Boy – Tales of Childhood

6 Jun

Boy - Tales of Childhood - Roald Dahl

awesomatik auf Buchfühlung
Boy – Tales of childhood – Roald Dahl

Mit „Boy“ erzählt Kinderbuchautor Roald Dahl die Geschichte seiner eigenen Kindheit: von Süßwarenläden, bösen alten Frauen und toten Mäusen – Erlebnisse, die in den kommenden Jahren die Inspirationen für seine bekanntesten Bücher werden sollten.

Nach „Schande“ von J.M. Coetze, wollte ich mal etwas fröhliches, unbeschwertes lesen. Mit Roald Dahl kann man da eigentlich nichts falsch machen.
Wie in seinen Kinderbüchern geht es auch in seiner Autobiographie lustig und wild zu. Wobei Dahl gleich zu beginnt erläutert, dass „Boy“ keine solche ist, da  Autobiographien meist langatmig und öde sind.
Stattdessen berichtet er von seiner Kindheit zwischen Norwegen und England, von Schulstreichen und Prügelstrafen, vom Internatsleben, Heimweh, veralteter Gesundheits-versorgung, sportlichen Erfolgen und seiner Liebe für Süßigkeiten.

Die Anekdoten werden auch hier durch die sympathischen Zeichnungen von Quentin Blake illustriert und durch alte Fotos und Briefauszüge ergänzt.  

Fazit
Roald Dahls Leben war mindestens so ereignisreich wie seine Kinderbücher. Schade nur, dass  Dahl hier nur die Geschichte seiner Kindheit erzählt. Danach wird sein Leben wirklich aufregend. Seine Zeit in Afrika, die Einsätze als Pilot der Royal Airforce im zweiten Weltkrieg und sein Weg zum erfolgreichen Kinderbuchautor werden hier leider nur auf der letzten Seite angerissen. Ausführlicher geht er darauf in der „Boy“ – Fortsetzung „Going Solo“ ein. Bevor er den dritten Teil schreiben konnte, ist Dahl leider verstorben.  
Insgesamt ist „Boy“ ein kurzweiliges Lesevergnügen für groß und klein. Wie alle anderen Bücher wunderschön illustriert von Quentin Blake und auch genauso lesenswert.

Wertung 3/5

1. Geht gar nicht     2. Is OK     3. Gut    4. Richtig gut     5. awesomatik!

awesomatik Bonus Info
Roald Dahl hat die Drehbuchadaptation von Ian Fleming’s „James Bond – You only live twice“ geschrieben. 

Boy - tales of childhood - Roald Dahl
Amazon Partnerlink
Boy. Tales of Childhood

Advertisements

Eine Antwort to “Boy – Tales of Childhood”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lieblingsbücher 2011 « awesomatik - 28. Dezember 2011

    […] 18. Boy – Tales of childhood – Roald Dahl […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: