Dinge geregelt kriegen

29 Nov

Ich bin eigentlich recht gut organisiert, wobei ich bei weitem nicht alles geregelt bekomme, was ich mir vornehme. Das betrifft aber hauptsächlich die langfristigen Traumprojekte.
Für meine regulären Tätigkeiten arbeite ich mit dem gemeinen Papierblock auf dem ich handschriftlich To-do Listen krakele. Die sind meistens unterteilt in verschiedene Themen wie Privat, Job 1, Job 2, Sport, Blog etc. Darüber hinaus führe ich diverse Listen z.B. Filme, die ich noch sehen will/gesehen habe, Bücher die noch lesen möchte. Für ersteres habe ich eine Excel Tabelle, letzteres mache ich über goodreads. Natürlich bookmarke ich viel im Netz,  Copy /Paste mir das ein oder andere Kochrezept in ein Worddoc und nutze Googledocs/reader. Offline habe ich ein kleines Moleskine Heftchen, in dem ich ab und an Ideen und Zitate festhalte.
Mit diesem System bin ich zwar bisher ganz gut gefahren, habe aber gemerkt, dass es mittlerweile diverse Tools im Netz gibt, die einem das Leben erheblich erleichtern können.


So habe ich kürzlich Evernote entdeckt. Dieses Programm kann man online nutzen aber auch auf seinem Rechner und Smartphone installieren (was ich empfehlen würde). Äußerlich erinnert es an Outlook. Nur dass es statt Mails hier To-Do-Listen verwaltet. So kann man alles, was man in allen Lebenslagen schon immer „auf dem Schirm“ haben wollte auf einen Blick zusammenfassen, zuordnen und bearbeiten. Dabei kann man selbst entscheiden, ob die Listen nur für den offline Gebrauch sind oder ob man sie mit dem Internetaccount synchronisieren möchte. Man kann die Dokumente alleine bearbeiten oder mit Freunden und Kollegen teilen. Das Beste ist, dass man sich ein add-on in seinem Browser installieren kann, das es einem ermöglicht interessante Artikel mit einem Klick auszuschneiden und einer Liste zuzuordnen!

Ich nutze es seit Kurzem und bin ziemlich begeistert. Erstmalig habe ich meine To-do Listen für alltägliche Aufgaben, Zitat- und Ideensammlungen, Kochrezepte und langfristige persönliche Ziele in einem intuitiv bedienbaren Programm zusammengefasst. Check it out now, funksoulbrothers and sisters.

Die ganze Bandbreite der Evernote Möglichkeiten hat Michael Hyatt anschaulich und mit vielen Beispielen auf seiner Webseite zusammengefasst. Schaut es euch an.

Ich hake jetzt erstmal das Feld „Neuer Blogpost“ in meinem Evernote Programm ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: