Towers of Ennedi

11 Mai

Klettern im Niemandsland
Es gibt Neues vom Kletterwunderkind Alex Honnold (!). Für den Film „Towers of the Ennedi“ ist er gemeinsam mit James Pearson und Mark Synnott meilenweit durch die Wüste des Tschad gefahren, wo es turmförmige Felsformationen gibt, die noch nie ein Mensch beklettert hat. Vier Tage entfernt von dem nächsten Krankenhaus gehen sie (teilweise ohne Seil) die Wände hoch. Schaut euch diesen unglaublichen 14minütigen Film an. Wunderschöne Naturaufnahmen. Wahnsinnig gut gedreht. Must watch!


Aus meiner Sicht hätten sie ruhig auch die Strapazen und Fehlschläge zeigen können. So wirkt es fast etwas steril und glatt gebügelt. Wahrscheinlich auf Wunsch des Sponsors.

Advertisements

2 Antworten to “Towers of Ennedi”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Call for adventure | awesomatik - 14. März 2013

    […] Cinematography Reel von Renan Ozturk Wenn es einen Menschen gibt, den ich wirklich um seinen Job beneide, dann ist das wohl der Bergsteiger und Kameramann Renan Ozturk.  Er erlebt die aufregendsten Abenteuer an den schönsten Orten unseres Planeten und bringt dann auch noch so schöne Bilder mit nach Hause. Seine Filme haben den Outdoor Film visuell auf eine neue Ebene katapultiert und wurden hier schon mehrfach gefeatured (z.B. hier).  […]

    Gefällt mir

  2. Don’t try this at home | awesomatik - 10. Februar 2014

    […] davon hier, hier und hier. Folgt awesomatik auch […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: