Spagat Inferno

13 Aug

Die „Expandables 2“ -Premiere in Berlin, für die ich Karten hatte, wurde ja leider abgesagt. Dort hätte ich erstmalig meinem Jugendidol Jean-Claude Van Damne (<- checkt seine Mini-Bio auf Wikipedia ) gegenübertreten können.

So muss ich mich mit diesem genialen Clip vom Muscles from Brussel vorläufig zufrieden geben.

Ich bin zwar von einem Spagat so weit entfernt wie Rainer Calmund von der Goldmedaille im 100 Meter Lauf aber hier sieht man mal wie häufig einem gut gedehnte Beine aus lebensbedrohlichen Situationen retten können.
Und der Song ist auch Hammer. 

Because of my big legs and Karate I can do the splits, no Problem… Yeah!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: