Brandenburg – Call of the wild

4 Sep

Elchalarm in Brandenburg
Schlechte Nachrichten für Smart-Fahrer und gute Nachrichten für Jäger Tierfreunde: Nach tausend Jahren leben erstmals wieder Elche in Deutschland.

 In den letzten Jahren wandern die Ikea-Maskottchen verstärkt aus Polen nach Brandenburg ein. Im Gegensatz zu anderen Wildtieren können die Vertreter der größten Hirschart der Welt ihre Präsenz nur schwer verheimlichen.

Die vermehrten Elchsichtungen haben dazu geführt, dass sich nun beamtete Naturschützer der Sache annehmen. Im März wurden zwei Jungtiere aus dem Karsruher Zoo im Wildpark Schorfheide ausgesetzt. Im Sommer stand ein echter Freilandversuch an.

In einem europaweit einmaligen Experiment wollen die Naturschützer auf ehemaligen Truppenübungsplätzen der Roten Armee neben Rothirschen, Przewalski-Pferden und Mufflons auch wieder einige Elche ansiedeln.

Rothirsch

Przewalski-Pferde

Mufflons

Von mir aus können sie das ganze Land in einen Nationalpark umbauen und alle möglichen wilden Tiere dort ansiedeln. Das ist bestimmt nicht die schlechteste Idee für die Region.

Alle Infos zum Stand der Dinge gibt’s vom Greenpeace Magazin.

Wölfe gibt es ja nun schon ein Weilchen in der Region. Wen das interessiert, dem empfehle ich diese Seite mit detaillierter Infobroschüre, Wolfsnachweisen und Tierportrait. Lesenswert!

Advertisements

9 Antworten to “Brandenburg – Call of the wild”

  1. silberfink 4. September 2012 um 16:04 #

    Gefällt mir, obwohl ich mir das grad noch nicht so recht vorstellen kann… ;-) Ich mag Elche. Im Wald. :-D

    Gefällt mir

    • Ken Takel 5. September 2012 um 11:00 #

      Och, in der Innenstadt würden sie auch was hermachen :o)

      Gefällt mir

      • silberfink 5. September 2012 um 13:20 #

        Lieber nicht. Ich verzichte freiwillig auf das spektakuläre Foto… :-)
        Würde mich freuen, wenn die o.g. Tierchen in Brandenburg angesiedelt werden könnten. Das wär schon spektakulär genug.

        Gefällt mir

  2. hellboy2503 4. September 2012 um 16:43 #

    Tolle Fotos

    Gefällt mir

  3. nextkabinett 28. September 2012 um 10:31 #

    Reblogged this on Germanys next Kabinettsküche und kommentierte:
    Ein wirklich toller Artikel, den ich Euch nicht vorenthalten möchte, liebe Kabinettsküchentischhocker. Kaffee läuft schon durch die Maschine …

    Gefällt mir

    • nextkabinett 28. September 2012 um 10:51 #

      Ich finde auch, dass es nicht die schlechteste Idee wäre, die Region in einen Nationalpark umzuwandeln. Dies wäre bestimmt die bessere Alternative zu riesigen Agrarmonokulturflächen …

      Liebe Grüße von hier aus und danke für diesen ermutigenden Arbtikel,
      die Social Secretary

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Bullen kommen « awesomatik - 20. Dezember 2012

    […] Wölfen, Elchen und Mufflons nun also auch der europäische […]

    Gefällt mir

  2. Die Macht der Wölfe | awesomatik - 19. Februar 2014

    […] Brandenburg haben wir ja auch seit einiger Zeit wieder Wölfe. Wäre spannend zu hören, was sich dort seit der Wiedereinführung verändert […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: