Lass uns doch Freunde sein

25 Okt

Männer und Frauen können nicht „einfach nur Freunde“ sein

Diese banale Aussage wurde in einer aktuellen Studie der University of Wisconsin – Eau Claire wissenschaftlich untermauert.
Dafür wurden 88 befreundete Paarungen ins Labor gebeten, wo sie getrennt interviewt wurden. So wurden sie z.B. gefragt, ob sie sich eine Beziehung mit dem Anderen vorstellen könnten.

Hier gab es einen eindeutigen Unterschied zwischen den Antworten der Männer und denen der Frauen. So fühlten sich hauptsächlich die Männer von ihren platonischen Freundinnen angezogen und gingen außerdem häufig davon aus, dass dieses Gefühl auf Gegenseitigkeit beruhe.
Dadurch, dass die Frauen keine romantischen oder sexuellen Empfindungen für die männlichen Freunde empfunden haben, sind sie wiederum davon ausgegangen, dass dies auch umgekehrt gelte. 
D.h. Männer überschätzen und Frauen unterschätzen ihr Anziehungspotential. Somit fällt es vor allem Männern schwer „nur befreundet“ zu sein aber es ist auch ein Beweis dafür, dass Männer und Frauen die gleiche Freundschaft ganz anders erleben können. 
Das Ganze ist übrigens unabhängig vom Beziehungsstatus der beiden Parteien.

Ob eine solche Beziehung als Vorteil oder Belastung empfunden wird kann man in der vollständigen Studie nachlesen: Benefit or Burden? Attraction in cross-sex friendship.

Ich denke, dass das ganze nur richtig gut funktioniert, wenn man keine romantischen/sexuellen Gefühle für den anderen hegt und/oder  beide in einer glücklichen Beziehung sind. Dass diese Faktoren in den seltesten Fällen gegeben sind, macht die Sache so kompliziert.

Ich habe z.B. eine sehr gute und auch attraktive Freundin mit der das gut klappt, weil wir uns quasi schon seit der Geburt kennen und auch beide glücklich liiert sind.
Wir sehen uns aber auch nur mal alle paar Monate. Sonst wäre es wahrscheinlich auch wieder komisch.

Da fällt mir noch der beknackte Spruch ein: Frauen und Männer passen nicht zusammen außer in der Mitte.

Im Prinip ist es doch so:

(via gurumeditation)

Advertisements

2 Antworten to “Lass uns doch Freunde sein”

  1. Michael Zoll 26. Oktober 2012 um 10:45 #

    Ich war mit einigen Frauen befreundet, aber es waren fast alles Ex von mir. Ansonsten scheint es zumindest tatsächlich überaus problematisch, besonders für Männer, eine derartige Freundschaft zu pflegen ohne dabei sexuelle Phantasien zu entwickeln und diese auch noch praktizieren zu wollen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: