Skatepoet Kilian Martin

7 Nov

Da ist er wieder! Skategott und Rollbrettpoet Kilian Martin. Diesmal lässt er in seinem Kurzfilm Blank Canvas, eure Kinnladen zu klassischer Musik  herunterklappen. Ein Ausnahmetalent! 

Und hier nochmal sein letzter Streich mit Alfredo Urbon: Vier Füße für ein Hallelujah!

 

Advertisements

6 Antworten to “Skatepoet Kilian Martin”

  1. dontlook151 7. November 2012 um 12:42 #

    richtig schöne seite, gefällt mir sehr gut. wenn du mal ähnliches sehen willst – ich habe kürzlich diese seite entdeckt: http://dingoflamingo.com. gutes über urbane kunst (und ähnliches) aus nürnberg.

    Gefällt mir

  2. bjoekoe 7. November 2012 um 22:57 #

    Kennst Du das schon: http://vimeo.com/43044223

    Gefällt mir

    • Ken Takel 8. November 2012 um 08:31 #

      Ja, das habe ich wohl etwas zu unauffällig im Text unter „wieder“ verlinkt :o) Großartigst!

      Gefällt mir

  3. Michael Zoll 8. November 2012 um 08:36 #

    Große Klasse/Classical ;-)

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Jump around « awesomatik - 9. November 2012

    […] gestern hatten wir Straßenkunst zu Bach-Musik. Heute bringe ich euch eine weitere Prélude, gepaart mit einer wundervolle Trampolin-Performance […]

    Gefällt mir

  2. Skatekunst in Indien | awesomatik - 26. April 2013

    […] farbenfroh unterwegs in Indien.  Mein absoluter Favorit bleibt aber der Clip altered route. Aber die Aktion, wo er zu zweit mit Alfredo Urbon auf einem Brett fährt ist auch nicht zu verachten.  Kann man […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: