Mit dem Fahrrad zum Südpol

13 Nov

awesomatik expeditions
Eric Larsen, ist schon eine ziemlich coole Sau. 2010 bezwang er als erster Mensch innerhalb eines Jahres die drei Pole (Nordpol, Südpol, Mt. Everest).

Doch statt sich unter Südseepalmen auf seinen Lorbeeren auszuruhen (wie ich es machen würde), zieht es ihn erneut in die antarktische Kälte.

Diesmal will er einen neuen Rekord aufstellen und als erster Mensch mit dem Drahtesel zum Südpol strampeln. Dafür muss er circa 1130 km vom Herkules inlet bis zum geographischen Südpol überwinden. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, wird er die gesamte Strecke zur Küste zurückradeln.

Mit seiner Expedition, möchte er auf die vielfältigen Möglichkeiten hinweisen, mit denen man ein Fahrrad zur Schonung der Umwelt und zur Verbesserung des eigenen Lebens nutzen kann. Außerdem wird er mit seiner Aktion Spenden für diverse soziale Fahrradprojekte sammeln.

Zum Ende der Welt, soll ihn das Surly Moonlander Bike bringen (Das sind mal fette Reifen!):

Und hier das monströse Gerät in Aktion:

Mehr Infos über Eric Larsen und seine Expeditionen auf savethepoles.com.

Zum Schluss noch ein paar antarktische Buch- und Filmtipps von awesomatik.

Advertisements

3 Antworten to “Mit dem Fahrrad zum Südpol”

  1. Michael Zoll 14. November 2012 um 08:11 #

    Überaus bemerkenswert!

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Cycling the Silkroad | awesomatik - 27. März 2013

    […] …zum Südpol […]

    Gefällt mir

  2. Erlebe ein Mikroabenteuer! | awesomatik - 19. April 2013

    […] Honnold geht ohne Sicherung die steilsten Wände hoch. Eric Larsen fährt mit dem Rad zum Südpol. Paul Salopek wandert sieben Jahre um die Welt. Aaron Chervenak und Gareth Jones durchqueren ohne […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: