20 000 Plüschteddys on ice!

5 Dez

Plüschteddys calgaryNachdem Pavlo Padakin, der Calgary Hitmen nach 14 Spielminuten das erste Tor gegen Kootenay Ice erzielte, regnete es sage und schreibe 21.453 Plüschbären (!!!!) im Scotiabank Saddledome in Calgary, Kanada. 

Dabei handelt es sich nicht um einen Aufstand von Schmusezombies, sondern um eine Weihnachtstradition, die 2005 ins Leben gerufen wurde: den Teddy Bear Toss
Die Plüschtiere werden demnach beim ersten Tor der Heimmannschaft aufs Feld geworfen und anschließend an karitative Einrichtungen und Kinderkrankenhäuser verschenkt. Häufig erfolgt die Übergabe der Kuscheltiere von den Spielern persönlich. 

Ihren eigenen Teddy Bear Toss Rekord von 2007, konnten die Hitmen am Sonntag nicht brechen. Der wurde 2007 mit unglaublichen 26.919 Bären beim Spiel gegen die Cougars aufgestellt.  Das Spiel haben sie dennoch mit 4 – 1 gewonnen.

(via suchablog)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: