Wird Bond immer brutaler?

13 Dez

How-Can-James-Bond-Fight-in-Those-Suits_tq

Wieso lasse ich mich eigentlich nicht bezahlen, um alle Bond-Filme zu schauen?

Genau das hat eine Gruppe Ärzte aus dem Fachbereich Pädiatrie getan. Dabei wollten sie herausfinden ob James Bond in seinen 46 Dienstjahren immer brutaler geworden ist. A history of violence sozusagen. 

Dafür haben sie sich die letzten 22 Bond Filme angeschaut. Demnach gab es im ersten Bond Dr. No „nur“ 109 triviale bis schwere Gewaltakte während es in Quantum of Solace schon 250 Brutalitäten zu bestaunen gab. 

Als Gewaltakte werden in der Studie alle Versuche, einer anderen Person Schaden zuzufügen gewertet. Sei es ein Angriff mit der Waffe oder eine schallende Ohrfeige. 

Obwohl so gut wie alle Bond Filme entweder mit PG (elterliche Begleitung) oder ab 13 Jahren freigeben sind, kann man auf der folgenden Grafik erkennen, dass die Gewaltakte über die Jahre mehr oder weniger konstant zugenommen haben.
Daraus ziehen die Forscher wiederum den Schluss, dass Kinder heutzutage mehr medialer Gewalt ausgesetzt sind als noch vor 50 Jahren. 

james-Bond-violenceDie komplette Studie gibt’s hier. So macht Wissenschaft Spaß! (Ich hätte ihnen das zwar auch vorher sagen können aber naja…)
Und wer jetzt beim Lesen Lust auf Gewalt bekommen hat, der kann sich diesen Zusammenschnitt der brutalsten Bond-Szenen zu Gemüte führen: 

(via gurumeditation)

Advertisements

4 Antworten to “Wird Bond immer brutaler?”

  1. Kathrin 13. Dezember 2012 um 12:04 #

    Gewalt hin oder her… Schade ist es, wenn die Geschichte drunter leidet. Sollte ja immer noch ein unterhaltsamer Film sein und keine Stunt-Show.

    Gefällt mir

    • Ken Takel 13. Dezember 2012 um 13:34 #

      Sehe ich auch so. Wobei für mich die Gewalt in den Bond-Filmen doch immer eher abstrakt rüberkommt aber möglicherweise bin ich auch schon total abgestumpft :o)

      Gefällt mir

      • Kathrin 13. Dezember 2012 um 16:51 #

        Zu jedem neuen Bond gibt es bei Galileo immer einen Test, ob die Stunts im echten Leben so funktionieren würden. Kurze Antwort: nein.

        Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Christmas Kisses « awesomatik - 14. Dezember 2012

    […] auch immer beliebiger. Gestern erst berichtete ich von Ärzten, die sich dafür bezahlen lassen, Bond-Filme zu schauen und heute entdecke ich folgende  Umfrage zum Thema Küssen unter dem […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: