The coldest place on earth

23 Jan

Neues BildMit den Reindeer people durch Sibirien
Expedition Extreme Cold

Bevor jemand auf die Idee kommt, sich über die Kälte zu beschweren, möchte ich euch folgende Meldung durchgeben. 

Abenteurer Mikael Strandberg hat sich vorgenommen, mit den in Sibirien einheimischen Eveny, 600 km per Rentierschlitten durch die eiskalte Taiga zu fahren.

Expedition Extreme ColdVom kältesten bewohnten Ort der Erde Oymakon bis zum Ochotskischen Meer (wer kennt es nicht…). Dabei kann das Thermometer schon mal auf -60 Grad absacken. Da bekommen bei der Schlittenfahrt nicht nur die Rentiere eine rote Nase.

Neben der filmischen Dokumentation durch Yegor Makarov (Foto) und Yuri Bereznov (Kamera), interessiert Strandberg vor allem, wie die Einheimischen es geschafft haben, sich an die extremen Wetterverhältnisse anzupassen. Von den Temperaturen mal abgesehen, ist die Tour nicht ganz ungefährlich. Das Rentierfleisch steht auch bei Wölfen und Bären hoch im Kurs.

Ein interessantes Interview zur Expedition gibt’s auf explorersweb. Zur offiziellen Webseite geht’s hier lang

Eine Übungstour bei -50 Grad hat Strandberg schon hinter sich. Absolut beeindruckend, wie die wilden Rentiere gezähmt werden und mit den Schlitten über das Eis rutschen.

Also, ich bin ja mehr der Flip-Flop Typ…

Expedition Extreme Cold

(via explorers web)

Advertisements

2 Antworten to “The coldest place on earth”

  1. myimpressions4u 23. Januar 2013 um 21:36 #

    Oh Gott, – 50 Grad – das kann ich mir ja gar nicht vorstellen o_O
    kanns kaum erwarten bis es hier endlich wieder wärmer wird ;-)

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Rentiere mit Katzenaugen | awesomatik - 24. Januar 2014

    […] Am einfachsten wäre es doch gleich mit dem Rentierschlitten zu fahren! […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: