Argus is watching you!

1 Feb

Argus Screenshot

Die fortschrittlichste Überwachungsplattform der Welt
Kein Entkommen dank 1,8 Milliarden Pixel 

Ich versuche auf awesomatik stets positive und inspirierende Meldungen zu bringen aber diese Nachricht hat mich wirklich beeindruckt schockiert. 

Die Überwachungsplattform Argus bringt uns unserer dystopischen Zukunft ein ganzes Stück näher. 
Argus steht für Autononous Real-Time Ground Ubiquitous Surveillance Imaging System. Oder einfacher gesagt: das System kann aus aus 6 km Höhe festhalten, wie du dich an der Kreuzung am Hintern kratzt.
Mit einer Auflösung von 1,8 Gigapixel, kann eine Fläche von bis zu 38 km² total überwacht werden.

An einem Tag kann das Gerät bis zu einer Million Terrabyte an Daten speichern. Und das beste das schlimmste ist, dass dank Solarenergie, die Dronen zukünftig quasi endlos am Himmel bleiben können. Gruselt euch mit folgendem Auszug aus der Rise of the Drones PBS-Doku:

(via discovery Channel)

Advertisements

8 Antworten to “Argus is watching you!”

  1. lomoherz 1. Februar 2013 um 11:53 #

    :O

    Gefällt mir

  2. glanzundgloria 1. Februar 2013 um 11:53 #

    Urgh, das gibt es wirklich? Darf ich fragen, aus welcher Quelle deine Infos stammen?

    Gefällt mir

    • Ken Takel 1. Februar 2013 um 12:00 #

      Ja! Das gibt’s wirklich. Quelle ist unter dem Video angegeben.

      Gefällt mir

      • glanzundgloria 1. Februar 2013 um 12:32 #

        ah, merci! Das ist unheimlich …

        Gefällt mir

  3. glanzundgloria 1. Februar 2013 um 12:34 #

    Reblogged this on Sehenswertes für tolle Leute. und kommentierte:
    Argh, das ist extrem unheimlich und sehr, sehr scifi-mäßig … Via awesomatik (danke!), Quelle Discovery Channel, siehe Video!

    Gefällt mir

  4. Martin 3. Februar 2013 um 02:49 #

    Danke für’s Posten!
    Dein Vorsatz gefällt mir und auch die Entscheidung ihn mal zu brechen.
    Wie passend… in einer schlaflosen Nacht habe ich mir vor kurzem ein paar alte TV-Serien angeschaut und bin dann bei „Dark Angel“ gelandet. Die Serie spielt im Jahr 2019 – in nur 6 Jahren! ;-)
    Ich bin gespannt wann es die ersten Selbstbau-Stealth-Hauben gibt. (Verdammt.. wie heissen diese Unsichtbar-mach-Hauben richtig?)
    Das diese Giga-Cam ausgerechnet aus Smartphone-Kamera-Modulen gebaut wird, finde ich schon recht witzig und ironisch. Für die Überwachung am Boden braucht es da gar nicht soviele Drohnen in der Luft… das machen die „User“drohnen am Boden schon selbst und lassen dann über Facebook ganz fein fremd-denunzieren.

    Gefällt mir

    • Ken Takel 4. Februar 2013 um 09:55 #

      Genau. Ziemlich bittere Aussichten! Und das ist bestimmt erst der Anfang…

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Endlich! Das erste Barbie Café « awesomatik - 1. Februar 2013

    […] offizielles Barbie Café eröffnet in Taiwan Wo wir gerade bei schrecklichen Meldungen waren. Ein Alptraum wird wahr: das erste offizielle Barbie Café terrorisiert Taipeh.  Mattel hat […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: