Holy Cow! A day in India…

4 Mrz

One day in india screenshotKulinarische Reise-Inspiration
Die Food-blogger von Perrenial Plate – Adventures in sustainable eating nehmen uns mit auf eine bombastische Reise durch die bunte Welt der indischen Leckereien. 

Als Beilage gibt’s spektakuläre Bilder von Land und Leuten. Wunderschön gefilmt. 

Ich hab mir sagen lassen, dass man als Europäer mit dem Essen in Indien aufpassen muss, aber wenn ich dass so sehe, läuft mir das Wasser im Munde zusammen.

One day in india 2

(via the goat)

 

Advertisements

5 Antworten to “Holy Cow! A day in India…”

  1. Mascha 5. März 2013 um 11:24 #

    Ich lebe ja in Indien und ich kann Dir sagen, daß das Essen oft sehr scharf ist und daß ein ungewohnter Magen sich auch leicht Delhi Belly holen kann. Das Essen ist oft verkeimt. Man muß einfach aufpassen wo man ist. Aber wenn alles sauber ist und Du scharfes Essen ab kannst, ist Indien ein Traum :)

    Gefällt mir

  2. KAT 6. März 2013 um 22:51 #

    Jefällt ma… :o)

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ein Tag in Indien (Video) | Resident on Planet Earth - 5. März 2013

    […] Vimeo, via Awesomatik […]

    Gefällt mir

  2. awesomatik Oster-Links | awesomatik - 3. April 2013

    […] Food-Blogger vom Perennial Plate hatte ich schon hier gefeatured. Man kriegt einen Tag schnell rum, wenn man sich durch ihre Webserie klickt. In der […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: