Das nackte Abenteuer

11 Jun

The road from Karakol Screenshot2

The road from Karakol
A climbing adventure on two wheels

Wenn man sich heutzutage die Hochglanzvideos von Red Bull und Co anschaut, könnte man fast vergessen, dass Abenteuer in der Regel dreckig, anstrengend und gefährlich sind. 

Dass man auch mal um 5 Uhr morgens nackt einen eiskalten, reißenden Fluss durchqueren muss. Dass man aus Gastfreundschaft genötigt ist, das ein oder andere hochprozentige Getränk runterzustürzen und dass einen zuweilen nur noch die rohen Klänge Panteras den Berg hinaufbringen. 

Ausnahme-Bergsteiger und Piolet D’or Gewinner Kyle Dempster hat sich im Jahr 2011 auf die Suche nach dem wahren Abenteuergeist begeben. 

Zwei Monate radelte er auf einem gebrauchten Mountainbike durch die rauen Landschaften Kirgisistans und unternahm dabei diverse Erstbesteigungen. Die Kamera war dabei stets sein enger und einziger Wegbegleiter. 

Aus den Aufnahmen ist ein rohes und persönliches Reisetagebuch entstanden, das auf dem letzten 5Point Outdoor Filmfestival den Best in Fest award abräumen konnte. Der komplette Film soll am 25. Juni erscheinen. 

The road from Karakol Screenshot3(via adventure-journal)

Advertisements

Eine Antwort to “Das nackte Abenteuer”

  1. Gilles Grethen 11. Juni 2013 um 22:40 #

    Der Bursche hat’s drauf. Danke für diesen und die vielen anderen Tipps.
    VG, Gilles

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: