15 spektakuläre Traumstrände

27 Jun

Gili Islands (CC https://awesomatik.wordpress.com)

Die schönsten und abgelegensten Strände der Welt
Sommer und Strand das passt zusammen wie awesomatik und Abenteuer. Ich bin ein Sommer-Aficionado und eins meiner Lieblingsbücher ist Der Strand von Alex Garland.

Zeit also diesem angenehmen Thema etwas  Platz einzuräumen. Ich habe mir schon Sand aus diversen Kontinenten aus der Badehose gepult. Der absolute Traumstrand war bisher noch nicht dabei. 
Ziemlich nah dran waren Strände auf Gili Meno (Indonesien), in Tarifa (Spanien) und an der Küste von französisch Guyana. 

highway 1 (CC awesomatik.com)

Als unvermögender Abenteurer habe ich auch schon die ein oder andere Nacht am Strand verbracht. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir die Übernachtung am Playa de los muertos in Andalusien, der seinen Namen den vielen toten Schiffbrüchigen zu verdanken hat, die dort angeschwemmt wurden. 

theworldgeography.com hat 15 Traumstrände aufgelistet, die Entspannung pur versprechen, sofern es einem gelingt sie zu erreichen.

Es gibt nichts zu verbessern, nichts was noch besser wär außer Dir im Jetzt und Hier und dem Tag am Meer… 15 spectacular hidden beaches!

Gili Islands (CC https://awesomatik.wordpress.com)(via theworldgeography)

Advertisements

6 Antworten to “15 spektakuläre Traumstrände”

  1. Ines Bookshelf 27. Juni 2013 um 09:46 #

    Ich hätte jetzt gerne ein Yacht mit der ich zu all diesen wunderbaren Plätzen fahren könnte, oder zumindest zu denen die nicht überlaufen sind … :-)

    Gefällt mir

    • Ken Takel 11. Juli 2013 um 20:10 #

      Habe gerade ein paar Traumyachten unweit von Cinque Terre gesehen aber nur von weitem. Ich musste mit dem Poebel von den Klippen in die Bucht springen :o)

      Gefällt mir

  2. skriptum/skryptoria 27. Juni 2013 um 10:53 #

    In jedem Fall sind diese drei Fotos absolut eindrucksvolle Beispiele für Traumstrände, keine Frage! ▲

    Gefällt mir

    • Ken Takel 11. Juli 2013 um 20:12 #

      Ja. Dort könnte man es aushalten. Und es muss auch nicht immer ein Strand sein. Eine felsige Bucht mit klarem Wasser tut es auch wie ich gerade feststellen dürfte!

      Gefällt mir

  3. Corinna 1. Juli 2013 um 16:00 #

    Für mich gehört ein Traumstrand immer mit den Menschen zusammen, mit denen man ihn teilt. Mit den richtigen Personen kann das auch eine Lücke im Schilfgürtel eines dunklen Waldsees sein. ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: