Nix los in Paris

8 Nov

Hypocentre Screencapture2Paris ohne Menschen
Die Stadt der Liebe ist leider kein Geheimtipp. Menschenmassen schieben sich Tag für Tag durch die engen Gassen, drängen sich in Läden und Museen und treten sich in der Métro auf die Füße…

Claire&Max haben die lästigen Menschenmengen in ihrem düsteren Kurzfilm Hypercentre einfach ausgelöscht. Zurück bleibt eine geisterhaft leere Hauptstadt, in der allein die Tauben über die Prachtboulevards flanieren. 

Da wünscht man sich doch ein einsamer Überlebender zu sein.

Mein letzter Paris Besuch war übrigens auch ziemlich makaber. Da habe ich mir in den Katakomben die Skelette von sechs Millionen Parisern angeschaut: From Paris with death.

Hypocentre Screencapture Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Advertisements

2 Antworten to “Nix los in Paris”

  1. Pik 8. November 2013 um 16:45 #

    Ich glaub, bei 0:48 läuft noch einer mittig über die Straße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: