Magnetische Fuchsjagd

2 Dez

Fox dives headfirst into the snow screencapSnowdive in Dakota
Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss. 

Und im Winter tut er das auf besonders spektakuläre Weise.
Um die leckeren Feldmäuse zu lokalisieren, die sich tief unter der Schneedecke befinden, setzt der Rotfuchs sein empfindliches Gehör ein und richtet sich unbewusst am magnetischen Feld der Erde aus!

Intelligent Design im Einsatz.

Jede Nacht, jeden Tag auf der Jagd, denn das Rudel tollt, wenn der Rubel rollt….

Fox dives headfirst into the snow screencap2(via discoverychannel)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Advertisements

9 Antworten to “Magnetische Fuchsjagd”

  1. sib 2. Dezember 2013 um 21:15 #

    Faszinierend. Zum Glück hat er nicht viel anderes zu tun…

    Gefällt 1 Person

  2. zitronentarte 3. Dezember 2013 um 07:59 #

    Wow! Füchse sind schon toll! Der in meinem Garten hat weniger Arbeit mit den Mäusen. :-)

    Gefällt 1 Person

  3. Manuela 3. Dezember 2013 um 08:30 #

    Abgefahren :)

    Gefällt mir

  4. myimpressions4u 3. Dezember 2013 um 09:45 #

    Wahnsinn :D
    Unglaublich, dass er die Feldmäuse allein dank seinem Gehör fangen kann.

    Gefällt mir

  5. Ruhrköpfe 23. Dezember 2015 um 16:42 #

    Schneetaucher ;-) Super Video! Fröhliche Weihnachten und liebe Grüße aus Do, Annette

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wölfe auf Bisonjagd | awesomatik - 9. Dezember 2013

    […] of the fittest Nach der magnetischen Fuchsjagd letzte Woche, hier noch ein wahnsinniger Clip aus der North America – Reihe des Discovery […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: