50 shades of blue

10 Mai

IMGP1024awesomatik auf Mallorca
Port de Sóller 

Die letzten Tage haben bewiesen, dass man auch ohne Eimersaufen Spaß auf Mallorca haben kann. 

So einiges haben wir schon abgelaufen aber eine Wanderung steht noch auf unserer Liste: die legendäre Durchquerung des Torrent de Pareis (Tour 37 im Rother Wanderführer). 
Ein anspruchsvoller Trip durch Mallorcas Grand Canyon und die schwerste (und schönste) Route der Insel. 

Da es auf dieser Strecke immer wieder Todesfälle gibt, soll man die Tour nur bei niedrigem Wasserstand begehen. 

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als geglaubt…

IMGP1044IMGP1056

Als ich gestern Abend durch unsere offenen Panoramafenster in eine sternenklare Nacht blicke, weht auf einmal ein forscher Wind ins Appartement.
Innerhalb von Minuten ziehen Wolken auf, die sich wenig später in einem apokalyptischen Gewitter über der Bucht von Port de Sóller entladen.
Regenbäche stürzen auf den steilen Straßen ins Tal hinunter und wir ziehen uns die Decke bis zur Nasenspitze.

Der nächste Morgen kündigt sich zwar versöhnlich an, die geplante Wanderung wäre unter diesen Bedingungen aber zu riskant.

Port de Sóller (c)awesomatik.com

So lassen wir den Tag ruhiger angehen. Als sich am Nachmittag zaghaft die Sonne herauswagt, setzen wir uns auf die lokalen Klippen und schauen uns die Blauschattierungen des Mittelmeeres an.

Es gibt schlimmere Aussichten.IMGP1066IMGP1036IMGP1043

Der nächste Tag bringt perfektes Wanderwetter. Und wir freuen uns, den Urlaub mit der schönsten Wanderung gebührend abzuschließen.

Aber denkste! Man teilt uns mit, dass das Wetter zwar ausreichend gut sei aber der Wasserstand zu hoch.
Sehr Schade, wo ich doch so ein Grand Canyon Fan bin.
IMGP1069

Was soll’s. Die Sonne scheint und wir sind im Urlaub. Keinen Grund Trübsal zu blasen.
Stattdessen machen wir eine kleine Exkursion zum nahe gelegenen Torre Picada.  IMGP1079IMGP1074

Und da bekanntlich nichts besser wär als ein Tag am Meer, verbringen wir den Rest des Tages am Strand. IMGP1045IMGP1050IMGP1052IMGP1059IMGP1061Und so war es vielleicht gar nicht schlecht die aufregendste Wanderung der Insel nicht gemacht zu haben.
Somit haben wir (tausend und) einen Grund dieses schöne Eiland erneut zu besuchen. 

Hasta la próxima, Mallorca!

Mehr weltweite Inspirationen in meinem Reisetagebuch!

awesomatik auf Mallorca:
Teil 1 – Mein erstes Mal(lorca)
Teil 2 – Wanderbares Mallorca
Teil 3 – Unter Olivenbäumen
Teil 4 – 50 Shades of blue

3763341226

Amazon Partnerlink
Rother Wanderführer Mallorca. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 70 Touren. Mit GPS-Daten

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

 

Advertisements

5 Antworten to “50 shades of blue”

  1. Joe 11. Mai 2014 um 23:32 #

    Ist der Mann auf dem obersten Foto dein Reisebegleiter?

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mein erstes Mal(lorca) | awesomatik - 12. Mai 2014

    […] Teil 4: 50 shades of blue […]

    Gefällt mir

  2. Mein erstes Mal(lorca) | awesomatik - 22. September 2014

    […] awesomatik in Mallorca: Teil 1 – Mein erstes Mal(lorca) Teil 2 – Wanderbares Mallorca Teil 3 – Unter Olivenbäumen Teil 4 – 50 Shades of blue […]

    Gefällt mir

  3. Wanderbares Mallorca | awesomatik - 22. September 2014

    […] awesomatik auf Mallorca: Teil 1 – Mein erstes Mal(lorca) Teil 2 – Wanderbares Mallorca Teil 3 – Unter Olivenbäumen Teil 4 – 50 Shades of blue […]

    Gefällt mir

  4. Unter Olivenbäumen | awesomatik - 22. September 2014

    […] awesomatik auf Mallorca: Teil 1 – Mein erstes Mal(lorca) Teil 2 – Wanderbares Mallorca Teil 3 – Unter Olivenbäumen Teil 4 – 50 Shades of blue […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: