Gorillas im Nebel

19 Aug

Pico do Ariero (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 4: Pico do Arriero und Pico Ruivo

Wenn man schon nach Madeira fährt,  darf man sich auf allergarkeinsten Fall die Gelegenheit entgehen lassen, den höchsten Berg der Insel zu besteigen. 

Der Pico Ruivo ist zwar „nur“ 1862 Meter hoch, gefühlt wähnt man sich jedoch im Himmel. Genau der richtige Ort also für wilde Teufel wie uns. 

Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.com

Pico do Ariero (c)awesomatik.comDie klassischen Inselwanderungen verlaufen auf Madeira entlang der Levadas. Da diese Bewässerungskanäle meist horizontal in den Berg gehauen sind, muss man kaum Höhenmeter überwinden. 
Die Bergwanderung vom Pico Do Ariero zum Pico Ruivo (Tour 30 & 31 im Rother Wanderführer) ist deshalb eine willkommene Abwechslung. Hier kann man über den Wolken grenzenlose Freiheit erleben.  Und die Bergluft ist fast noch frischer als in Berlin. 
Pico do Ariero (c)awesomatik.comNein, dieses Bild wurde nicht aus dem Flugzeug aufgenommen!

Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.comDer Weg wurde schon vor 50 Jahren angelegt und ist hervorragend ausgebaut. 

Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.com

Als wär’s noch nicht schön genug, schiebt sich noch ein Regenbogen ins Panorama.
Pico do Ariero (c)awesomatik.com

Stairway to heaven!Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.comGanz klein im Bild, eine Wandergruppe. 

Pico do Ariero (c)awesomatik.com

An den Wolken kann ich mich gar nicht satt sehen. Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.com

Nach einem traumhaften Einstieg mit sensationeller Aussicht führt uns der Weg mitten in die Zuckerwatte hinein. Im Nebel zu wandern hat aber auch seinen Reiz. 
Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.com

Hinein ins Nichts. Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.comKurz vor dem Pico Ruivo kommt nochmal die Sonne durch. 

Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico Ruivo (c)awesomatik.com

Hier wüteten im letzten Jahr Waldbrände und hinterließen einen gespenstischen Wald aus abgebrannten Bäumen. 
Pico Ruivo (c)awesomatik.comWie der Märchenwald einer bösen Hexe.

Pico Ruivo (c)awesomatik.comPico Ruivo (c)awesomatik.com

Nach einem kurzen Stopp in der Berghütte geht es weiter auf den Gipfel.
Das absolut spektakuläre Traumpanorama, das uns dort erwartet möchte ich euch nicht vorenthalten. Sehet und staunet. Tadaaaaa:  

Pico Ruivo (c)awesomatik.comJa, ich gebe zu: es lädt nicht direkt zum Verweilen an (es sei denn man ist eine Nebelkrähe). 

Aber dennoch hat sich Bolle janz köstlich amüsiert. 

Pico Ruivo (c)awesomatik.comUnbedingt zur Nachahmung empfohlen. Bei klarer Sicht oder im Nebel. Spaß macht es in jedem Falle!

Bisher glich keine Wanderung der nächsten. Ich bin begeistert wie abwechslungsreich das Wandern hier ist. Was wird uns wohl als nächstes erwarten?

awesomatik auf Madeira:
Teil 1 – Welcome to Madeira
Teil 2 – All along the Levada
Teil 3 – Traumpfad nach São Jorge
Teil 4 – Gorillas im Nebel
Teil 5 – Olá Funchal!
Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal
Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald
Teil 8 – Garten oder Meer? Beides!
Teil 9 – Ach und dann noch: Delfine!
Teil 10 –  580 Meter über dem Meer

Teil 11 – 8 Tipps für den perfekten Wanderurlaub auf Madeira

Mehr weltweite Inspirationen in meinem Reisetagebuch!

Rother Madeira

Amazon Partnerlink
Madeira. Die schönsten Levada- und Bergwanderungen. 60 Touren. Mit GPS-Tracks

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

 

Advertisements

18 Antworten to “Gorillas im Nebel”

  1. bullion 19. August 2014 um 22:21 #

    Einfach nur: Wow!

    Gefällt mir

  2. Weltenbummler Mag 22. August 2014 um 07:59 #

    Super geil! Die Fotos sind ein Traum.

    Und erst das Traumpanorama, der Hammer ;)

    Gefällt mir

  3. arabella50 22. August 2014 um 14:59 #

    Was für ein Schauspiel!
    Die Nebelkrähe habe ich nicht finden können vor lauter Nebel.;-)
    Herzlichen Dank für deinen Besuch in meinem Garten. Du bist ein gern gesehener Gast.Liebe Grüße, Arabella

    Gefällt mir

  4. out and indoor 24. August 2014 um 19:53 #

    Toller Roadtrip durch Italien! Und klasse Fotos. Dein Blog gefällt mir wirklich sehr. Die Berichte über Madeira sind auch klasse. Die Insel könnte ich mir auch als nächstes Urlaubsziel vorstellen. Habt ihr da auch gezeltet bzw. seid ihr mit Zelt unterwegs? Wenn ja, wünsche ich mir einen Post zum Thema Camping auf Madeira :-) Lieben Gruß Lena

    Gefällt mir

    • Ken Takel 27. August 2014 um 15:59 #

      Danke, danke!
      Also in Italien waren wir bis auf Mailand komplett im Zelt unterwegs aber auf Madeira ist das denke ich nicht machbar. Die Insel ist halt supersteil und ich habe nicht einen einzigen Zeltplatz gesehen. Einmal haben wir zwei Leute mit Trekkingrucksäcken gesehen aber ich stell es mir schwierig vor.
      Es besteht einfach kaum Infrastruktur und viele Strecken lassen sich auch nicht so ohne weiteres zu einem Fernwanderweg verbinden. Mir wäre es zwar auch lieber am Stück zu wandern aber so haben wir es in Etappen gemacht mit Unterkünften, die über die gesamte Insel verteilt waren. Vielleicht schreibe ich am Ende auch noch was dazu!
      PS: Dein Blog gefällt mir auch sehr gut! Da könnte ich direkt wieder los reisen, wenn ich das sehe…

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Olá Funchal! | awesomatik - 21. August 2014

    […] Was bisher geschah:  Teil 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel […]

    Gefällt mir

  2. Schwenk durchs Tabua Tal | awesomatik - 25. August 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olà […]

    Gefällt mir

  3. Weltnaturerbe Lorbeerwald | awesomatik - 27. August 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua […]

    Gefällt mir

  4. Garten oder Meer? Beides! | awesomatik - 31. August 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe […]

    Gefällt mir

  5. Ach und dann noch: Delfine! | awesomatik - 2. September 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald […]

    Gefällt mir

  6. 580 Meter über dem Meer | awesomatik - 9. September 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald […]

    Gefällt mir

  7. Wanderurlaub auf Madeira | awesomatik - 11. September 2014

    […] Der traditionnelle Küstenpfad von Santana nach São Jorge. Die Wanderung über den Wolken auf Madeiras höchstem Berg dem Pico Ruivo. Auf der Levada das 25 Fontes durch […]

    Gefällt mir

  8. Welcome to Madeira | awesomatik - 22. September 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald […]

    Gefällt mir

  9. All along the Levada | awesomatik - 22. September 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Küstenweg nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald […]

    Gefällt mir

  10. Traumpfad nach São Jorge | awesomatik - 22. September 2014

    […] 1 – Welcome to Madeira Teil 2 – All along the Levada Teil 3 – Traumpfad nach São Jorge Teil 4 – Gorillas im Nebel Teil 5 – Olá Funchal! Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald […]

    Gefällt mir

  11. Wandern auf Madeira | awesomatik - 24. September 2014

    […] Teil 4 – Gorillas im Nebel […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: