Tag Archives: Fahrrad

Share your bike, dude!

22 Jan

Spinlister ScreencapBikesharing leicht gemacht mit Spinlister
Die Share Economy boomt. Auf diversen Plattformen kann man Wohnungen tauschen und vermieten, Werkzeuge ausleihen und sogar Lebensmittel teilen.  

Wer also gerade seinen Urlaub in einer AirBnB-Unterkunft genießt und sich fragt, wie er am besten die Umgebung erkunden sollte, der findet vielleicht einen schönen Drahtesel auf Spinlister.
Neuerdings kann man auf der Plattform auch Surfbretter und Skier teilen.  

Die Frage ist nur: bist du bereit dein Fahrrad zu teilen? Ich weiß nicht ob ich mein türkisen Teufel dafür hergeben würde.

Wie die ganze Sache funktioniert, erfahrt ihr in diesem Erklär-Bär-Video: 

Mittlerweile kann man ja so ziemlich alles anbieten und teilen aber eine Idee hab ich noch: Job sharing bzw. tausching (!).

Ich würde zum Beispiel meinen Job in der Schule (inkl. Gehalt) gegen einen Job als Königskrabbenfischer in Alaska tauschen oder Nationalpark Ranger im Wilden Westen. 

Gegen welchen Job würdet ihr eure Arbeit tauschen?

Alles zum Thema Tauschen und aktuelle Tauschtrends findet ihr übrigens auf Lets-share.de.Spinlister Screencap2

(via Treehugger)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Advertisements

Ein fast fliegendes Fahrrad

27 Nov

20141119093454-PRT_station_with_small_footprint_Skysmart
Monorail Nahverkehrssystem mit Fahrradantrieb

Wir schreiben das Jahr 2014 und ich muss sagen, dass ich von der Zukunft bisher reichlich enttäuscht bin.
Statt futuristischer Wolkenkratzer nur langweilige Glaskästen und Malls. Statt fliegenden Autos und Hoverboards sind die Straßen verstopfter denn je mit Benzinschleudern. Keine Androiden, Kaum bahnbrechende Innovationen.

Die letzte Idee, die mich wirklich begeistern konnte, war die Solarautobahn. Aber SkySMART von Shweeb klingt auch vielversprechend. Ein durch Solarstrom betriebenes Monorail Nahverkehrssystem mit optionalem Fahrradantrieb.
shweeb-1.jpg.650x0_q85_crop-smartIn Neuseeland gibt es sogar schon einen funktionierenden Prototyp, der aber noch weit von dem geplanten Endprodukt entfernt ist.

2010 gewann SkySMART immerhin den 1 Mio Dollar Google Transportation Preis. 

Weitere Infos findet ihr auf Indiegogo, wo die Macher aktuell nach Förderern suchen.  Ob dieses leicht bescheuerte Video für das Fundraising geeignet ist, halte ich für fraglich. 

(via treehugger)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Road Bike Party 2

8 Okt

Road Bike Party 2 Screencap 1Party auf zwei Rädern
Martyn Ashtons erste Party auf einem zwölf tausend Euro Karbonrad war so spaßig, dass er nun seine Kollegen Danny MacAskill und Chris Akrigg zur Road Bike Party 2 eingeladen hat. 

Und auch die hat es in sich. Mensch und Maschine gehen die perfekte Symbiose ein. 

Die Stunts in dem Video wirken so riskant, dass man sich schon beim Zuschauen fast die Augen bricht. Die Outtakes möchte ich jedenfalls nicht sehen. 

Road Bike Party 2 Screencap 2Chris Akrigg hatte ich hier schon mal gefeatured.
Nicht minder krass ist Trial-Star Vittorio Brumotti, der z.B. in diesem Freestyle unwirkliche Tricks zeigt.  

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Radeln für Fortgeschrittene

14 Jul

MTB Great Himalaya Trek Screencap2Mit dem Mountainbike auf dem Great Himalaya Trail

Der Great Himalaya Trail (GHT) schlängelt sich auf 1700 km durch Nepal und ist eine der längsten und höchsten Wanderstrecken der Welt.

MTB Great Himalaya Trek Screencap

Mit dem GHT möchte die nepalesische Regierung in Zusammenarbeit mit NGO’s und der einheimischen Bevölkerung Gebiete in den Fokus rücken, die bislang noch wenig vom Tourismus profitieren, um dort neue Einkommensmöglichkeiten und Jobs für die arme Landbevölkerung zu schaffen.

Alle Informationen rund um den Trail gibt’s hier.

Wer nicht so gerne wandert sondern lieber sein Fahrrad schiebt Fahrrad fährt, kann den Trail auch mit dem Mountainbike abfahren. Und so spektakulär darf man sich das vorstellen: 

(via adventureblog)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Türkiser Teufel

23 Jun

20140623_125939Mein neues Fahrrad

Eine Liebe, die
unter Garantie
nie zu Ende geht,
egal, was auch geschieht  Es sei denn irgendein seelenloser Mensch klaut es!

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Insane Road Bike Freestyle

10 Jun

Brumotti Road Bike FreestyleDrahtesel extrem
Vittorio Brumotti

Ich fahre ja so gut wie jeden Tag Fahrrad und muss leider zugeben, dass ich mich manchmal dabei langweile.

Nachdem ich dieses verrückte Video von Trial-Superstar Vittorio Brumotti gesehen habe, weiß ich auch warum. 

Ich nutze mein Rad nur zum Fahren! Dabei könnte ich doch auch Salti machen, Hürden springen, und so vieles mehr. 

Es ist so leicht, wenn man weiß wie’s geht!

Dafür höre ich bessere Musik beim fahren, Ätsch!

Brumotti Road Bike Freestyle2

(via gearjunkie)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Frankreich bezahlt Radfahrer

6 Jun

https://awesomatik.wordpress.com Paris 2011Mobilitätsexperiment
Mit dem Rad zur Arbeit

Die französische Regierung möchte den Anteil des Radverkehrs im Berufsverkehr um 50%  steigern.

In einem sechsmonatigen Test mit etwa 10 000 Arbeitnehmern wird das Radfahren zur Arbeit mit 25 Cent/Kilometer belohnt.

Beteiligt sind zwanzig Unternehmen und Institutionen unterschiedlichster Größe.
Sollte das Experiment erfolgreich sein, soll es laut Verkehrsminister Frederic Cuvillier verlängert und ausgeweitet werden.

Der Test ist Teil eines Maßnahmenpakets zur Förderung des Radverkehrs in Gallien. Was sonst noch so unternommen wird, kann man auf zukunft-mobilitaet nachlesen.

Wie sagt man der Franzose so schön: mieux vaut tard que jamais… image

Ich hab mal schnell ausgerechnet wieviel Geld ich dabei im Monat verdienen würde: sagenhafte acht Euro! Ich arbeite halt viel von zu Hause aus. 
Aber keine Sorge, ich fahre trotzdem ganzjährig mit dem Rad!

Ähnliche Programme gab es auch schon in Belgien, Großbritannien, Dänemark, Deutschland und den radfreundlichen Niederlanden, wo 25% der Menschen mit dem Rad zur Arbeit fahren. 

(Quelle Reuters)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Ein Leben auf zwei Rädern

19 Mai

Portrait of my grandfather Screencap1Portrait of my grandfather
80 and still cycling

Ich bin kein großer Fan des Radrennsports, finde es aber immer inspirierend, wenn Menschen ein Hobby mit Leidenschaft verfolgen. 

Benjamin Pievosan feierte kürzlich zum vierten Mal seinen zwanzigsten Geburtstag und tritt immer noch begeistert in die Pedale. 

Seine Passion für das Fahrrad wurde von seinem Enkel Florent Piovesan in einem wunderschönen Portrait verbildlicht.

Witness the fitness!

(via outsidetelevision)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Bicycle lift to heaven

27 Mrz

kgkavj9xbkqjwdinijidDie Fahrradseilbahn von Trondheim
Schon 1993 wurde unter dem Namen Trampe ein Fahrradlift in Trondheim installiert.

In seiner 15 jährigen Betriebszeit brachte er mehr als 200 000 faule Radfahrer schweißfrei 130 Meter auf den Brubakken Hügel und wurde dabei eine der beliebtesten Touristenattraktionen der norwegischen Stadt.

Im Jahr 2013 wurde Trampe von der französischen Seilbahn Firma Skirail sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht und läuft nun unter dem Namen CycloCable®. 

 Mehr Infos unter trampe.no.

Seid ihr stolze Sportler oder würdet ihr den Lift nutzen? Also ich auf keinen jeden Fall!

(via treehugger)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Halfbike – Ein echtes Rennrad

24 Mrz

f0a434a84fb4e10fbb297fcdd86698d1_largeCrowdfunding für Laufrad 
Erst kürzlich habe ich hier das schicke, einrädrige E-Skateboard OneWheel vorgestellt.

Hier kommt das nächste coole Kickstarter-Projekt aus dem Bereich urbane Mobilität. 
Sehet und staunet, ich präsentiere euch das Halfbike – Ein Rennrad im wahrsten Sinne des Wortes. 

Die Kreuzung zwischen Stepper und Fahrrad wurde von Martin Angelov von der Firma Kolelinia Lab designed.
Das Gerät wurde schon als „Low-Tech-Segway“ bezeichnet (Soll das nun eine Beleidigung oder ein Lob sein?) und macht auf den ersten Blick ein soliden und stylischen Eindruck.

Das Dreirad wird über das eigene Körpergewicht und eine zentrale Steuerungsstange manövriert. 

Wenn es vernünftig funktioniert, könnte das Halfbike eine echte Alternative zum Fahrrad sein, weil es die Zivilisationskrankheit Sitzen angreift. 

Ich bin zum Beispiel extrem lauffaul und fahre deswegen ausschließlich mit dem Fahrrad. Außerdem verbringe ich viel Zeit vor dem Rechner, sitze also einen Großteil des Tages. 

Und so geht es bestimmt vielen. 

Ich würde mir wünschen, dass sich Projekte wie das OneWheel und das Halfbike mal abseits der Nerdszene (Stichwort: Liegerad) großflächig durchsetzen würden. 

Urbane Mobilität neu denken!

Unterstützt das Projekt oder holt euch weitere Infos auf Kolelinia Lab und Kickstarter


21cbc7c4b9aa0c3a0ba4647f071d7296_large

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Nackt im Straßenverkehr

13 Mrz

The AA - Now you see me ScreencapAuf dem Rad gesehen werden
Für mich gibt’s nur ein Verkehrsmittel: das Fahrrad. Und obwohl in Berlin sehr gute Bedingungen für uns Biker herrschen, kann es bei viel Verkehr auch schon mal unübersichtlich werden. 

Während einige Radler versuchen mit Warnwesten, Scheinwerfern und leuchtenden Helmen auf sich aufmerksam zu machen (komischer weise immer die, die am wenigsten fahren können), hat Großbritanniens AA (Automobile Association) im Rahmen seiner  #ThinkBikes Kampagne folgenden Vorschlag: 

Schicke Idee. Von so viel positiver Resonanz kann der ADAC wohl gerade nur träumen. 

(via fastcoexist)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Bicycle elevator to heaven

23 Sep

Ethan Schlussler Screenshot2Baumhaus-Fahrstuhl mit Fahrradantrieb

Ethan Schlussler hatte kein Bock mehr Tag ein, Tag aus die Leiter zu seinem neun Meter hohem Baumhaus in Sandpoint, Idaho zu klettern und hat sich kurzerhand einen Fahrradaufzug gebaut. 

Auf Youtube gibt er ein paar Auskünfte zu den Details:

Das Rad wird am Boden verankert damit es nicht von alleine hochfährt.

Um oben abzusteigen, hat er sich inzwischen einen Eingang eingesägt. 

Das Tier, das man bei 0.16 s sieht ist ein Hund und kein Bär.

Jetzt müsste man nur noch den E.T. Theme Song unter das Video legen. 

Ethan Schlussler Screenshot

(via treehugger)

Reggae and Roll

13 Sep

City Bike BMX Screenshot

Das NYC Bike Sharing Progam
Tyrone Williams zeigt wie’s geht

Das Citi-Bike in New York ist das Äquivalent zu den DB-Rädern in Berlin. Der Start des Bicycle-Sharing Programms musste zunächst wegen des Hurricane Sandys und  Softwareproblemen verschoben werden. Im Mai diesen Jahres ging es dann aber endlich los. 

Was man gegen ein Bike-Sharing Programm haben könnte, ist mir total rätselhaft aber manch ewiggestriger Bewohner des Big Apples hat sich mit dem Start wohl etwas schwer getan.

Da kann ein bisschen positive Werbung nicht schaden. Bmx-Fahrer Tyrone Williams zeigt, wie man die blauen Ungetüme bändigt und stilvoll durch die five bouroughs cruist. 

Dazu noch der feine Tune One Wheel Wheelie von Early B. Beste!

City Bike BMX Screenshot2(via blogbuzzter)

BMX Indianer Dakota Roche

10 Jul

Dakota Roche Stance Screenshot1Sea, Sex BMX and Sun

Was gibt es schöneres als zu den smoothen Klängen von A Tribe Called Quest auf dem BMX-Rad durch den lauen Sommerwind Kaliforniens zur radeln. 

Nichts! Vor allem nicht, wenn man es drauf hat wie Profi street rider Dakota Roche (cooler Name). 

Dakota Roche Stance Screenshot2

It’s a bird, it’s a plane?

17 Jun

flying-deloreanNo, it’s a flying bicycle!
Während sich die Sci-fi Welt auf das fliegende Auto konzentriert hat, wurde in Tschechien still und heimlich am schwebenden Zweirad gebaut. Am Mittwoch startete der fliegende Drahtesel in Prag zu einem fünf minütigen Jungfernflug. 

Das Flugobjekt wiegt stolze 95 Kilo und wird von batteriebetriebenen Propellern angetrieben. 

Der Motor ist zwar so laut wie eine Kampfjet-Turbine aber zu schwach, um einen Menschen zu tragen. Deshalb musste am Mittwoch ein Dummy als Pilot (bzw. Passagier) herhalten. 

Sobald das Gerät TÜV-geprüft ist, fahre ich damit über eine Klippe im Grand Canyon. Jeronimooooooo!


tumblr_mcfqjsRdsj1r2jkovo1_250(via adventure-journal)

Das nackte Abenteuer

11 Jun

The road from Karakol Screenshot2

The road from Karakol
A climbing adventure on two wheels

Wenn man sich heutzutage die Hochglanzvideos von Red Bull und Co anschaut, könnte man fast vergessen, dass Abenteuer in der Regel dreckig, anstrengend und gefährlich sind. 

Dass man auch mal um 5 Uhr morgens nackt einen eiskalten, reißenden Fluss durchqueren muss. Dass man aus Gastfreundschaft genötigt ist, das ein oder andere hochprozentige Getränk runterzustürzen und dass einen zuweilen nur noch die rohen Klänge Panteras den Berg hinaufbringen. 

Ausnahme-Bergsteiger und Piolet D’or Gewinner Kyle Dempster hat sich im Jahr 2011 auf die Suche nach dem wahren Abenteuergeist begeben. 

Zwei Monate radelte er auf einem gebrauchten Mountainbike durch die rauen Landschaften Kirgisistans und unternahm dabei diverse Erstbesteigungen. Die Kamera war dabei stets sein enger und einziger Wegbegleiter. 

Aus den Aufnahmen ist ein rohes und persönliches Reisetagebuch entstanden, das auf dem letzten 5Point Outdoor Filmfestival den Best in Fest award abräumen konnte. Der komplette Film soll am 25. Juni erscheinen. 

The road from Karakol Screenshot3(via adventure-journal)

Faule Radfahrer

7 Jun

tumblr_m35bi1JI9D1qzt11wo1_500Urbanes Faultier: der Großstadtradler
Frühling, Sommer, Herbst oder Winter,  ich fahre in Berlin das ganze Jahr über mit dem Fahrrad. Wenn ich den Leuten aber erzähle, dass ich das nur mache, weil ich zu faul bin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, dann denken sie ich spaße nur. 

Aber ich meine es bierernst!

Und scheinbar bin ich mit dieser Einstellung nicht alleine. Auf theurbancountry war u.a. gerade folgendes nachzulesen: 

I ride my bike instead of taking public transit because I’m too lazy to go to the store to buy bus tickets, and I am far too lazy to dig for loose change under my couch. I am also too lazy to transfer from the bus to the subway to the streetcar, preferring to ride directly to my destination without transfers. Instead of walking 15 minutes to my destination, I ride my bicycle there in 5. Yes, I ride there because I am too lazy to walk..

und weiter heißt es: 

I sold the last car I owned in 2010 and bought a couple solid bicycles because I was too lazy to maintain the car. I was too lazy to renew my license plates each year, too lazy to fill up the gas tank, too lazy to shop around for insurance rates, and too lazy to take it to the car wash.

Kann ich nur unterschreiben.

Grüne Bequemlichkeit. Was man als fauler Mensch alles bewegen kann! 

Hier gibt’s den ganzen Artikel. 

Cycling the Silkroad

27 Mrz

Cycling Silk Trailer Screenshot1

awesomatik adventures
Die Seidenstraße entdecken auf dem Drahtesel

Ich habe schon einige spektakuläre Rad-Destinationen auf awesomatik gefeatured.

Zum Bleistift: Mit dem Rad…

Bisher haben allerdings immer Männer in die Pedalen getreten.
Nicht nur um der Quote Willen, möchte ich nun zwei waschechte Abenteurerinnen vorstellen, die den genannten Herren in nichts nachstehen.

Die Kanadierinnen Kate Harris und Melissa Yule sind auf den Spuren von Marco Polo in zehn Monaten die legendäre Seidenstraße entlang geradelt. Von Istanbul führte sie die älteste Handelsroute der Welt über stolze 10 000 km durch zehn Länder und diverse Klimazonen. Bevor sie ihr Ziel, das nordindische Leh, erreichten, galt es Schnee, Hitze und bittere Kälte zu trotzen und steile Pässe zu überwinden.

Einen kleinen Eindruck ihrer gewaltigen Reise vermittelt der folgende Trailer:

Ausführliche Informationen, Bilder und faszinierende Berichte gibt es auf ihrem Blog cyclingsilk

Cycling Silk Trailer Screenshot2Cycling Silk Trailer Screenshot5Cycling Silk Trailer Screenshot3

Fahrrad her oder ich schieße!

7 Feb

bikelane_dd97Uruguayische Regierung gibt Fahrräder für Schusswaffen raus
Uruguay liegt derzeit weltweit auf Rang 9 im Waffenanzahl pro Kopf Ranking.
Circa eine Million Schusswaffen auf 3,3 Mio Einwohner!
 Viele davon sind nicht offiziell registriert. 

Es besteht also dringender Handlungsbedarf. Mit dem „Weapons for life“ Programm können Einwohner nun ihre Waffen entweder gegen low-tech Computer oder Fahrräder eintauschen. 

Eine klare Win-Win Situation also. Die Lebenserwartung der Bürger steigt so gleich in zweierlei Hinsicht!

Sollten die Amis sich auch mal überlegenAber die werden es nie checken:

images

(via Treehugger

Grönland style

5 Feb

Petr Kraus Screenshot2

Trial fahren in Grönland
Petr Kraus zeigt in der Stadt Sisimiut in Grönland, was man auf zwei Rädern so alles anstellen kann.  
Auch wer lieber mit Rolls Royce oder den öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, wird diesem wunderschönen Clip etwas abgewinnen können. 

Petr Kraus Screenshot1

Petr Kraus Screenshot3

(via epicrides)

%d Bloggern gefällt das: