Tag Archives: Kunst

Go where you are drawn

6 Feb

4a2028881520d60333f9d038bf815c44_largeThe Art of Ascent
Buch und Film über Klettern, Kunst und Leben
Wer mal richtig staunen möchte, kann auf die Facebook-Seite von Kletterer und Künstler Jeremy Collins gehen und sich seine  Zeichnungen anschauen. Sehr, sehr schick. Würde ich mir sofort aufhängen. 

Auf Meridian Line kann man einige Prints aber auch bedruckte T-Shirts von ihm erwerben. 
shirts1

Dank einer erfolgreichen Kickstarter Kampagne konnte Jeremy Collins das Buch und den Film Drawn produzieren. Beide Projekte beschäftigen sich mit der Frage, was es bedeutet, ein erfülltes Leben zu leben und wie man Familie, Karriere und die eigene Leidenschaft unter einen Hut bekommt. Top! So möchte ich jedenfalls auch mal aufwachen!

Jeremy Collins Drawn Screencap

Weitere Infos im Interview mit National Geographic

Download

Amazon Partnerlink
Drawn: The Art of Ascent

 

 

Jeremy Collins beim Zeichnen gibt’s nach dem Klick!

Advertisements

Die Welt im Glaskasten

13 Jan

Restoring grass amnh ScreencapRestaurierung der Dioramas im American Museum for Natural History
Als ich 2009 zum ersten Mal das Museum für Naturkunde in New York besuchte, war ich total begeistert von den Dioramen.
Das Zusammenspiel von kunstvoll ausgestopften Tieren, künstlichen Pflanzen und immensen Hintergrundbildern, die vor über 70 Jahren eins zu eins von echten Landschaften abgemalt worden sind, ist einfach nur unglaublich. 

Echte Kunstwerke, die jährlich Millionen von Besuchern zum Staunen bringen.

Restoring Dioramas Screencap

Doch damals fiel mir auf, dass an einigen Ausstellungsstücken die Jahrzehnte nicht spurlos vorbeigegangen waren. Das Fell der Tiere wirkte ausgeblichen und die Pflanzen welk.

60 Jahre nach Eröffnung der Hall of North American Mammals wurden die Dioramen schließlich im Jahr 2012 von einem Experten-Team restauriert und erstrahlen nun wieder in vollem Glanze.

Die Video-Dokumentationen über die Restaurierung sind das Beste und Interessanteste, was ich seit langem gesehen habe. Meister bei der Arbeit!

Alle Videos findet ihr auf der Seite dem Youtube-Channel des American Museum of Natural History. Hochspannend!

Weitere Videos gibt’s nach dem Klick!

Unterwasserskulpturen

3 Nov

1-sculpture-modern-art-jason-decaires-taylor-sculpture_0Die größte Unterwasserskulptur der Welt
Kürzlich versenkte der Künstler Jason decaires Taylor seine Skulptur „Ocean Atlas“ vor den Bahamas.

Die gigantische Statue ist inspiriert von dem Titan Atlas aus der griechischen Mythologie, der das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern trägt.
In Taylors Kunstwerk ist es eine lokale Jugendliche, die den Ozean auf ihren Schultern stemmt.

6o Tonnen schwer und 5 Meter hoch ist das Mädel. Gefertigt aus PH-neutralen Materialien, die Unterwasser zu einem künstlichen Riff heranwachsen sollen. Das Kunstwerk und Riff soll Touristen anziehen und damit gefährdete Areale aus der Gegend entlasten.

Die Ocean Atlas Skulptur symbolisiert die Last, die wir unseren zukünftigen Generationen mit überfischten, erwärmten und verschmutzen Meeren aufbürden.

Mehr wunderschöne Skulpturen des Künstlers gibt’s auf seiner Webseite underwatersculptures.com.

ocean-atlas-jason-decaires-taylor-480x640 Alle Bilder nach dem Klick!

Deutschland kaputt raven

4 Jun

Deutschland kaputt raven (c)awesomatik.comOnly in Berlin #6
Random street impressions

Ein paar neue Bilder, die mir die dreckigen Straßen von Berlin auf’s Handy gespült haben. 

Hier geht’s zu  #1#2#3 #4, #5.

20140517_15561720140518_15245520140517_17482520140520_21100520140517_15173220140518_181146

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Vegan werden. Was los Digga?

16 Mai

Landwehrkanal, Berlin (c)awesomatik.comOnly in Berlin #5
Random street impressions

Hab mal wieder meine Handyfotos geerntet. Aber keine Sorge, ist kein Selfie dabei…

Hier geht’s zu  #1#2#3 und #4

IMGP121820140515_17504420140516_140344IMGP1227IMGP1216IMGP1221

 Bonus Bild – Geschossen in Frankfurt – Rödelheim (Ja, da war ich wirklich!)

Dart Vader (c)awesomatik.com

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Atomkraft, du Arschloch!

2 Jan

Atomkraft du Arschloch (cc awesomatik.com)Only in Berlin #4
Random street impressions

Frohes Neues allerseits! Zum neuen Jahr die aktuelle Ausgabe verwackelter Handyfotos. Enjoy!

Hier geht’s zu  #1#2 und #3

Einhörner (cc awesomatik.com) Fick dich Fahrraddieb (cc awesomatik.com) Mercedes Rudolph Rendeer (cc awesomatik.com) Schland nightshop (cc awesomatik.com) Schokoküchlein aus dem Rohr (cc awesomatik.com) They see me rollin' (cc awesomatik.com) Bücherleine (cc awesomatik.com) Busen (cc awesomatik.com)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

No shit plz, thx!

25 Nov

20131125_135632Only in Berlin #3
Random street impressions

Hier geht’s zu  #1 und #2.

20131117_150447 20131123_182344IMG_355820131125_165032

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Writings on the wall

13 Nov

Fick deine Muttar (cc awesomatik.com)Only in Berlin #2
Random street impressions

Hier geht’s zu  #1

saubere Wände = Höhere Mieten (cc awesomatik.com) Backstage (cc awesomatik.com)Früher haben hier Menschen gelebt (cc awesomatik.com)Blumenbett (cc awesomatik.com) Aufzug Modulor (cc awesomatik.com)Vorzeitiger Samenerguss (cc awesomatik.com)Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Slow day at work

1 Nov

awesomatik Salzgebäck (cc awesomatik.com)

 Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Der weiße Kuschelhai

29 Okt

Variables with Kimi Werner Screencapture2Im Wendekreis des weißen Hais
Kimi Werner über eine Begegnung der besonderen Art

Zugegeben Speerfischen ist in Berlin eher eine Randsportart. Die Jagdgründe der Malerin, Speerfischerin und Freediverin Kimi Werner bieten sich da schon eher an. Sie macht das Meer um Hawaiis zweitgrößtes Archipel Maui unsicher. 

Doch als Mensch ist man nicht immer der größte Fisch im Teich. Im folgenden augenfreundlichen Clip erzählt sie von einer ungewöhnlichen Begegnung mit dem König der Meere! 

Variables with Kimi Werner Screencapture  (via nspecto)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Paradies Berlin

28 Okt

Paradies (cc awesomatik.com)Only in Berlin #1
Random street impressions

Die neue Serie auf awesomatik.

Muschis sind was für Frauen (cc awesomatik.com)A-Team Neukölln (cc awesomatik.com)Bitte Scheibe nicht einschlagen (cc awesomatik.com)Bad Bank (cc awesomatik.com)Cop Car (cc awesomatik.com)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Tauben über Brooklyn

17 Sep

pigeonflyers17Taubensport in NYC
Hoch über den Hipstern von Williamsburg, Brooklyn praktizieren echte Locals den Taubensport. Eine mittelalterliche Tradition aus Italien, die mittlerweile in New York hauptsächlich von der dominikanisch- und puertoricanischstämmigen Bevölkerung praktiziert wird. 

Im Taubensport gibt es verschiedene Disziplinen
Auf den Dächern Brooklyn’s wird hauptsächlich das Pigeon Flying praktiziert, bei dem die Wettbewerber versuchen der Konkurrenz die Tauben abzuluchsen. Durch den Schwarmbildungsinstinkt schließen sich die gegnerischen Tauben der eigenen Brut an.
Die gewonnen Tauben werden dann zurückgetauscht oder verkauft.

Eine andere Disziplin ist das Pigeon Racing, bei dem die Tauben außerhalb ihres Schlages ausgesetzt werden. Der Züchter, dessen Tauben als erste den Weg nach Hause finden, gewinnt.
Diese Renntauben haben mit den herkömmlichen Flugratten der Großstädte nicht viel gemeinsam. Die Entfernungen für Taubenwettflüge liegen zwischen 200 und über 1000 Kilometern, die die Tiere mit Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h zurücklegen.
pigeonflyers25

Dieser faszinierende Traditionssport hat leider seine Schattenseiten.  Damit die Tiere zu ihrem Heimatschlag zurückkehren wollen, werden sie von Partner und Nachwuchs getrennt (die Tauben bleiben in der Regel ein Leben lang mit dem gleichen Partner zusammen). Aufgrund von mangelndem Orientierungssinn oder körperlicher Schwäche schaffen es aber viele Tauben nicht zurück in den Heimatschlag.
Leistungsschwache Tiere werden zudem von den Züchtern getötet. Tierschutzorganisation fordern deshalb den Verbot des Sports.

Einer der bekanntesten Tauben-Aficionados ist Mike Tyson. Er hat seine Fäuste als Kind zum ersten Mal eingesetzt, weil jemand seine geliebte Taube getötet hat. Auf Animal Planet stellt er seine Leidenschaft in der Miniserie Taking on Tyson vor.

Fotograf Aaron Wojack hat eine beeindruckende Fotoserie zu dem Thema geschossen und mir die freundliche Genehmigung erteilt, diese hier zu teilen. 

– „It’s him. It’s the fucking bird man!“

pigeonflyers28pigeonflyers29pigeonflyers26 Alle Bilder nach dem Klick!

Drive-By Shootings

11 Sep

David Bradford Screenshot1Fotokunst hinterm Steuer
Taxifahrer David Bradford hat in seinem Yellow Cab einen front row seat to the greatest stage on earth.

Diesen Platz nutzt er, um das pulsierende Leben des Großstadtdschungels in faszinierenden Fotografien einzufangen.
Einige hat er in seinem Buch Drive-by shootings – Photographs by a New York Taxi Driver herausgebracht.

Dass sich der gemeine New Yorker nicht nur über seine Taxifahrer beschwert, sondern auch mal Komplimente verteilt, hatte ich hier berichtet: You talkin‘ to me?

David Bradford Screenshot2David Bradford Screenshot3

(via gadling)

Tätowierte Schweine

13 Jun

Tattooed pigsArt Farm von Wim Delvoye
Tattoos und Schweine. Da kommt endlich zusammen, was zusammen gehört.
Dies dachte sich zumindest der belgische Konzeptkünstler Wim Delvoye als er in den 90er Jahren für sein Projekt Art Farm begann Schweine zu tätowieren. Zehn Jahre später wurden die Rüsseltiere für 100 000 Euro das Stück verkauft! 

Für die Kunst wurden sie vor dem Schlachthof gerettet und unter lokaler Betäubung mit Motiven wie dem Louis Vuitton Logo oder einer gekreuzigten Micky Maus verschönert. Nach ihrem Ableben werden die Tiere ausgestopft und im Museum ausgestellt. 

Hier und hier findet man jede Menge Bilder der rosigen Kunstwerke. 

Der Künstler im Interview: Tätowierte Schweine leben länger.

Tierquälerei oder lebensrettende Kunst mit bissiger Botschaft? 

Tattooed pigs

Gedrucktes Wasser in Osaka

7 Mai

Osaka Castle Ein Bahnhof ist ein Ort an dem man auch mal unfreiwillig die ein oder andere Stunde totschlagen muss. Da ist man für jede Ablenkung dankbar. 

Im Osaka Station city Südblock steht eine hypnotisierende Wasserfontaine, die die wartenden Fahrgäste mit Mustern und Informationen aus fallendem Wasser unterhält. 

Die Fontaine wurde von der Firma Koei Industry entwickelt und funktioniert über einen digitalen Drucker mit Wassertropfenausgabe, der Computerbilder reproduziert.  

Jetzt muss man nur aufpassen, das man seinen Zug nicht verpasst (In Japan kommen die nämlich pünktlich).

Osaka station city - south gate(via amusing planet)

Mann malt alle Häuser NYCs

30 Apr

James Gulliver Hancock 1

All the buildings in New York (that I’ve drawn so far)
James Gulliver Hancock

James Gulliver Hancock ist ein interessanter Zeitgenosse. Schon als Junge hat sich für technisches Zeichnen begeistert und damit schnell seine Berufung gefunden. Nach einem erfolgreichen Abschluss in visueller Kommunikation, eröffnete er mit Freunden eine Galerie in seiner Heimatstadt Sidney und beteiligte sich an Kunstprojekten auf der ganzen Welt.

Auch neben seiner Künstlerkarriere, lässt er nicht anbrennen. So ist  er beispielsweise über Land von Australien nach London gereist.

Und als echter Hipster (fiese Unterstellung meinerseits) war für ihn klar, dass er sich entweder in Berlin oder New York niederlassen musste. Schlussendlich ist es New York geworden.

Dort widmet er sich seit geraumer Zeit, der malerischen Erfassung aller 900 000 Gebäude des Big Apples. Die auf Holz gemalten Bilder kann man aktuell auf seinem Blog und in dem Buch
All the Buildings in New York: That I’ve Drawn So Far bestaunen. Weitere schöne Illustrationen wie All the bicycles in Berlin gibt es hier.

Hier noch ein lesenswertes Interview mit Hancock: One Man’s obsessive Mission to draw every building in New York.

James Gulliver Hancock 2

Skatekunst in Indien

26 Apr

Kilian Martin India1

Da ist er wieder Skate-künstler Kilian Martin mit seinem filmischen Wegbegleiter Brett Novak.
Dieses Mal farbenfroh unterwegs in Indien. 

Mein absoluter Favorit bleibt sein Clip altered route. Aber die Aktion, wo er zu zweit mit Alfredo Urbon auf einem Brett fährt ist auch nicht zu verachten. 
Kann man sich angucken…

Kilian Martin India2

Do you love what you do?

25 Mrz

Oliver Jeffers Screenshot

awesomatik People
Autor Oliver Jeffers

Wie heißt es so schön: Mondays aren’t so bad. It’s your job that sucks!
Einer, der bestimmt keine Probleme mit Montagen hat, ist Bilderbuch Autor Oliver Jeffers. Der Typ hat alles, was man sich nur wünschen kann. Er ist kreativ, hat ein wahnsinnig schönes Büro (inklusive Sonnenschein) und die richtige Einstellung: „I’m really lucky to get to do what I love for a living and I feel a sense of responsibility to enjoy it as much as I can.“ Amen. 

Jeffers ist in Australien geboren, in Nordirland aufgewachsen und lebt derzeit in Brooklyn, New York (wie könne es anders sein).
Seine preigekrönten Bücher tragen ansprechende Titel wie The incredible book eating boy oder This moose belongs to me

Ich habe noch nichts von ihm gelesen, werde das jetzt aber schleunigst nachholen. Wer jetzt frustriert im Büro sitzt, sollte sich dieses Video besser nicht anschauen: 

Oliver Jeffers Screenshot2

(via aerogrammestudio)

Städtereise – Frühling in Wien

7 Mrz

Wien (CC awesomatik.com)awesomatik Städtereise
Wien

Die Nackte Männer Ausstellung ist zwar kürzlich zu Ende gegangen aber Wien ist auch so eine Reise wert.
Genau die richtige Wahl für unvorhersehbares Osterwetter. Bei Sonnenschein, kann man durch die Stadt flanieren, den Prater, den Naschmarkt, das Schloß Schönbrunn und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten besuchen oder sich mit einem Buch unter einen Kirschbaum legen.
Aktivere Zeitgenossen, können eine Radtour auf der Donauinsel machen und in Stadt nähe wandern gehen und abschließend in einem Heurigenlokal einkehren.

Aber auch bei bescheidenem Wetter gibt es einiges zu entdecken. Das Museumsquartier, die spanische Hofreitschule, das Burgtheater, die Oper, zahlreiche Galerien und natürlich Kaffeehäuser lassen einen das schlechte Wetter schnell vergessen.

Der Wiener an sich ist zwar nicht unbedingt ein einfacher Zeitgenosse und als Piefke wird einem auch gelegentlich das Leben schwer gemacht aber solange man sich nach dem Urlaub wieder verabschiedet, ist alles in Ordnung.
Für einen echten Kulturschock brauch man jedenfalls keine Fernreise zu machen. Zumindest sprachlich kann man einiges dazu lernen. Vom Reparturseidl bis Urleiwand – Fad wird einem nicht…

Wien (CC awesomatik.com)Wien (CC awesomatik.com)Wien (CC awesomatik.com)

Von Schönbrunn ins MQ nach dem Klick!

Nackte Männer in Wien

5 Mrz
1749_Ilse_Haider__MrBig

(c) Leopold Museum

Sausage Fest im Leopold Museum
Was tut man nicht alles, um Menschen heutzutage noch ins Museum zu locken. Das Leopold Museum in Wien hält sich da an die altbewährte Regel „Sex sells“ und präsentierte  in der Ausstellung „Nackte Männer“ das starke Geschlecht wie Gott es schuf. Von der Antike bis zur Gegenwart, von schwach und faltig bis begehrend. Penisse in jedem Erregungszustand.  Da bekommt der Begriff Wiener Würstchen eine ganz neue Bedeutung.

Da war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich deutsche Nudisten zu einer Privatvorführung haben einladen lassen. So bekam die „Exibition“ sogar noch eine Metaebene. Und so sieht das dann aus, wenn sich nackte Männer, nackte Männer anschauen: 

Weitere Infos zur „umstrittenen“ Ausstellung und Nacktheit im Museum auf spiegelonline.

Die Schau ist gestern zu Ende gegangen, war aber so erfolgreich, das sie nach Paris weiterwandert. Mehr Eiersalat, dann ab dem 23. September im wunderschönen Musée D’Orsay.

1768_Pierre___Gilles__Vive_la_France

(c) Leopold Museum

%d Bloggern gefällt das: