Tag Archives: Wandern

Wild-Film löst Wanderhype aus

21 Jan

wild1Ansturm auf Pacific Crest Trail
Letzte Woche startete „Der große Trip“ mit Reese Witherspoon bei uns in den Kinos. 

Der Film erzählt die wahre Geschichte von Cheryl Strayed, die sich auf die Wanderung entlang des legendären Pacific Crest Trails (PCT) begab, um private Schicksalsschläge zu verarbeiten. 

Doch während es die Buchvorlage schon seit etwa zwei Jahren gibt, hat erst die Verfilmung für einen Run auf den PCT gesorgt, wie Associated Press berichtet. 

Der Traffic auf die offizielle Webseite ist um 300% gestiegen und während sich im Jahr 2006 circa 300 Menschen auf die 4264km lange Wanderung begaben, waren es im letzten Jahr schon 1000 Wanderer. In beiden Fällen schafften es knapp die Hälfte aller Teilnehmer ins Ziel. Auch der Frauenanteil sei von weniger als 10% auf 30% gestiegen.

Wer sich nun selbst auf die Reise machen möchte, sollte neben körperlicher und mentaler Fitness auch die Finanzen im Auge haben. Circa 6000$ sollte man für Flug, Verpflegung und Ausrüstung einplanen, sagt PCT-Spezialist Jack Haskel. 

Die schönsten Bilder vom Trail findet man hier: 34 best Pacific Crest Trail Pictures.

Wem der PCT zu lang ist, der kann sich hier ein paar schöne Alternativen anschauen: Top Ten long distance hiking trails in the US.

Für einen anderen Hype ist übrigens die Hunger Games – Trilogie verantwortlich: Bogenschießen! Wie ich hier berichtete. 

shoe

Die Buchvorlage
Amazon Partnerlink
Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

 

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Frozen – Ultra-klares Eis

11 Dez

Walking on beautiful ice ScreencapDie Slowakei steht schon eine Weile auf meiner To-Hike-Liste. Und das folgende Video macht es als Wanderdestination nur noch attraktiver.
Ein Bergsee in der Hohen Tatra zugefroren mit kristallklarem Eis. Blendend!

Fast genauso klar erstrahlt der Blanktjärnsee in Schweden. Da kann man beim Schlittschuhfahren den Fischen beim Schwimmen zuschauen. Ich frag mich bloß wieso die Hunde nicht ausrutschen?

 (via Actionhub & gearjunkie)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Über die Alpen wandern

5 Nov

Trailer Alpenüberquerung 2014Von Obersdorf nach Meran
In neun Etappen über die Alpen
Eine Wanderung, die ich auch schon länger auf dem Radar habe, ist die Alpenüberquerung auf dem Europawanderweg E5 von Obersdorf nach Meran. 

Wie es der Zufall will, habe ich heute in meinem Feedreader das Video von freexactive gefunden. Die Jungs haben den Klassiker im August diesen Jahres mit dem Zelt absolviert.
Dem Trailer und Reisebericht nach zu urteilen hatten sie leider ziemlich Pech mit dem Wetter. Hier den kompletten Bericht lesen.  

In den Bergen muss man auf alles gefasst sein. Wir hatten imJuli letzten Jahres auf  der Walker’s Haute Route Glück. An elf von zwölf Tagen schien die Sonne auch. Dafür lag streckenweise jede Menge Schnee.

Aber ansonsten sieht es nach einer tollen Wanderung aus! 

Infos zur Route
Der Reisebericht von Freexactive mit Routendetails
Ein umfangreicher Bericht mit vielen hilfreichen Informationen auf Gipfelglück
Eine ausführlichen Tourenbeschreibung auf Fernwege

Wer hat die Tour schon gemacht? Was habt ihr für Tipps und Empfehlungen?

Alpenüberquerung 2014 Screencap

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Wandern auf Madeira

24 Sep

Madeira Süden (c)awesomatik.comMadeira auf einen Blick 
14 Tage Wanderurlaub auf Madeira. Die schönsten Touren, die besten Erlebnisse. Vom Ponta de São Lourenço über Funchal nach Santana, vom Pico Arreiro bis nach Jardim do Mar.

Berge, Strände, Levadas und Delfine. 

Hier noch mal alle Berichte zum Durchklicken!

Ponta de São Lourenço (c) awesomatik.comTeil 1 –  Welcome to Madeira

Levada dos Tornos (c)awesomatik.comTeil 2 –  All along the levada

Santana - Madeira (c)awesomatik.comTeil 3 – Traumpfad nach São Jorge

Die restlichen Teile gibt’s nach dem Klick!

Wanderurlaub auf Madeira

11 Sep

Santana Madeira (c)awesomatik.com8 Tipps für einen perfekten Wanderurlaub auf Madeira

Wie ihr vielleicht gelesen habt, hätte mein Urlaub auf Madeira nicht besser laufen können. Wer sich nun inspiriert fühlt es mir nachzutun, dem möchte ich hier noch ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben. 

1. Am Stück wandern vs. Tagestouren
Ich wandere am allerliebsten von Ort zu Ort. Leider ist dies auf Madeira aufgrund von fehlender Fernwander-Infrastruktur kaum möglich.
Es gibt zwar Wege und Levadas ohne Ende aber diese Pfade zu einer geeigneten mehrtägigen Route zu verbinden könnte schwierig werden.
Besteht man darauf,  wird man nicht umhin kommen große Teilstrecken auf der Straße zu laufen.  Und die sind eng, steil und befahren.  

Erfahrene Wanderer können sich unter Umständen mit viel Vorbereitungszeit eine geeignete Route zusammenstellen. 

Allen anderen würde ich empfehlen Tagestouren zu machen. Dafür benötigt man zunächst einen guten Wanderführer. Der Rother Wanderführer Madeira lässt aus meiner Sicht keine Wünsche offen. Levada dos Tornos (c)awesomatik.com Den Rest gibt’s nach dem Klick!

580 Meter über dem Meer

9 Sep

Santa Maria Madeira (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 10: Cabo Girão

Es muss nicht immer der höchste Berg, die größte Kathedrale oder die älteste Stadt sein. Manchmal reicht auch ein zweiter Platz vollkommen aus. 

So kann man auf Madeira die zweithöchste Steilklippe der Welt bewundern, das Cabo Girão. 580 Meter über dem Meeresspiegel lädt eine gläserne Aussichtsplattform schwindelfreie Menschen zum Staunen ein!

IMGP3536IMGP3446-2

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Ach und dann noch: Delfine!

2 Sep

Câmara de Lobos (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 9: Paul Do Mar, Calheta, Câmara de Lobos

Alle lieben Delfine. Auf einer Skala der beliebtesten Tiere tummeln sich die Tümmler mit Sicherheit ganz oben im Ranking.

Irgendwo zwischen Hund, Katze und Pferd und mit beachtlichem Abstand zu Mücken.

Und als wäre Madeira noch nicht schön genug, kann man hier die verspielten Meeressäuger in freier Wildbahn erleben.

Da geht für mich ein echter Kindheitstraum in Erfüllung.

Fleckendelfine Madeira (c)awesomatik.comCâmara de Lobos (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Garten oder Meer? Beides!

31 Aug

Madeira Süden (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 8: Ponta do Pargo und Jardim do Mar

Weiter geht’s in den südwestlichsten Teil Madeiras, der als der wärmste und sonnigste Teil der Insel gilt. 

Wunderschön ist er noch dazu.

Hinter einer gigantischen Steilklippe verbirgt sich dort das traumhaften Örtchen Jardim do Mar. Und der Name hält, was er verspricht.

Hier gibt es nichts als bunte Blumen und blaues Meer. Welcome to Paradise.

Jardim do Mar Madeira (c)awesomatik.comJardim do Mar Madeira (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Weltnaturerbe Lorbeerwald

27 Aug

Levada das 25 Fontes (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 7: Der Lorbeerwald

Seit 1999 steht Madeira auf der Unesco-Liste des Weltnaturerbes. Diese Auszeichnung verdankt die Insel in erster Linie dem Lorbeerwald.

Unter diesem märchenhaften subtropischen Bergwald wird aber nicht das Küchengewürz verstanden sondern eine Pflanzengesellschaft von rund 20 Gehölzen (u.a. Azorische Lorbeer, Stinklorbeer, Madeira-Mahagoni, Maiblumenbaum).

Maidera heißt nichts umsonst auf portugiesisch Holz. Denn vor der Besiedelung der Insel vor rund 600 Jahren gab es davon noch eine ganze Menge. 

Die Wanderung durch den Lorbeerwald entlang der Levada das 25 Fontes gilt als touristisches Highlight und ist dementsprechend gut besucht. Sehet und staunet!
IMGP2828
Levada das 25 Fontes (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Schwenk durchs Tabua Tal

25 Aug

Tabua Tal (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 6: Ribeira Brava und das Tabua Tal

Nach ein paar Tagen in der Hauptstadt sind wir froh endlich wieder unsere Wanderschuhe zu schnüren (bzw. reichen uns für diese einfache Wanderung Turnschuhe). 
Oberhalb von Ribeira Brava wollen wir entlang der Levada Nova eine Tour durch das schöne Tabua Tal machen. 

IMGP2660Tabua Tal (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Olá Funchal!

21 Aug

Botanical Garden Funchal (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 5: Die Hauptstadt Funchal

Nach fünf ereignisreichen Wanderungen freuten wir uns auf etwas Entspannung in Madeiras Hauptstadt Funchal. 

Funchal heißt soviel wie „fenchelig/viel Fenchel“, den die Entdecker dort zu Hauf vorfanden. Ich hatte im Vorfeld schon eine Menge positives über die Stadt gelesen.

Um so überraschter waren wir, dass es dort gar nicht mal so schön war!

Tiger Funchal (c)awesomatik.comMarkthalle Funchal (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Gorillas im Nebel

19 Aug

Pico do Ariero (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 4: Pico do Arriero und Pico Ruivo

Wenn man schon nach Madeira fährt,  darf man sich auf allergarkeinsten Fall die Gelegenheit entgehen lassen, den höchsten Berg der Insel zu besteigen. 

Der Pico Ruivo ist zwar „nur“ 1862 Meter hoch, gefühlt wähnt man sich jedoch im Himmel. Genau der richtige Ort also für wilde Teufel wie uns. 

Pico do Ariero (c)awesomatik.comPico do Ariero (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

Traumpfad nach São Jorge

16 Aug

Santana - Madeira (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 3: Santana und São Jorge

Da Madeiras Küste hauptsächlich aus Steilklippen besteht, kann ein „Abstecher“ zum Meer zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden. 
Aber eine, die sich definitiv lohnt. 

Besonders schön ist der Küstenweg von Santana nach São Jorge. Es ist einer der letzten traditionellen Pfade Madeiras. 

Santana (c)awesomatik.comAtlantik - Madeira (c)awesomatik.com

Bericht und Bilder nach dem Klick!

All along the Levada

14 Aug

Levada dos Tornos (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 2: Korbflechterei und Levadas

Madeira ist eine steile Angelegenheit. Doch wer sich die Insel wandernd erschließen möchte, braucht dennoch kaum Höhenmeter zu überwinden. Denn meist wandert man entlang der Levadas.

Levadas sind künstliche Bewässerungskanäle, die kurz nach der Besiedelung der Insel im 15 Jahrhundert von Sklaven angelegt wurden, um die reichen Wasserressourcen im Inselinneren für den Anbau von Zuckerrohr und Wein nutzbar zu machen.

Insgesamt entstand so ein Kanalsystem von über 2000 Kilometern Länge, das sich fast ohne Gefälle über die gesamte Insel erstreckt.

Gleichzeitig bilden die Levadas ein einmaliges Wegenetz für Einheimische und Wanderer.   

Levada da serra do faial (c)awesomatik.comBasset hounds (c)awesomatik.com Bericht und Bilder nach dem Klick!

Welcome to Madeira

12 Aug

Cabo Girão - Madeira (c)awesomatik.comawesomatik auf Madeira
Teil 1: Flughafen, Machico und Ponta de São Lourenço

737 Km westlich von Marokko liegt mitten im Atlantik das portugiesische Eiland Madeira auch bekannt als die Insel des ewigen Frühlings, die Blumeninsel oder das europäische Hawaii.

Niemals hätte ich gedacht, dass ich mal einen Fuß auf dieses schöne Fleckchen Erde setzen würde. Und das hat genau einen Grund.

IMGP3018IMGP2079 Bericht und Bilder nach dem Klick!

Hollywood auf Reisen

11 Jul

Wild Trailer Screencap

Traumfabrik auf der Suche nach sich selbst
In den letzten Jahren hat Hollywood reisende Frauen für sich entdeckt.

Zuerst ging Julia Roberts 2010 in Eat, Pray, Love auf einen internationalen Selbstfindungstrip (Miserable Kritiken), vor ein paar Monaten kämpfte sich Mia Warsikowa in Tracks durch die australische Wüste (sehr gute Kritiken) und nun folgt Reese Witherspoon in einer weiteren Bestseller-Verfilmung auf dem legendären Pacific Crest Trail.

Die Vorlage bietet das Buch Wild von Cheryl Strayed. Darin beschreibt die Autorin, wie sie in der Wildnis einen Weg aus einer persönlichen Krise (Drogensucht und dem Tod ihrer Mutter) gesucht hat. In diesem hörenswerten Interview spricht sie über ihre Erfahrungen.

Jetzt fehlt mir nur noch eine vernünftige Verfilmung von West with the night!

Übrigens sind neuerdings auch Männer auf der Suche nach sich selbst. Kürzlich war es noch Ben Stiller in The secret life of Walter Mitty und demnächst macht sich Simon Pegg auf die Reise in Hector and the search for Happiness.

Na ja, ich weiß nicht. Sieht alles ziemlich gefühlsduselig aus. Bei diesem Thema lese ich lieber die Buchvorlagen. 

shoe

Die Buchvorlagen
Amazon Partnerlink
Eat, Pray, Love
Spuren: Eine Reise durch Australien
Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst
The Secret Life of Walter Mitty (English Edition)
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

 

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Wandern auf Mallorca

12 Mai

Deià (c)awesomatik.comMallorca für Skeptiker
Das 17. Bundesland, Ballermann, Schlagersänger, Touristenmassen. Es gibt viele Gründe das balearische Eiland zu meiden wie der Teufel das Weihwasser .

Wer die Reise dennoch wagt, wird Schwierigkeiten haben, dem Charme der Insel nicht zu erliegen. 

Hier meine Anleitung für eine perfekte Urlaubswoche: 

Palma de Mallorca (c)awesomatik.comTeil 1: Mein erstes Mal(lorca)

Port de Sóller (c)awesomatik.comTeil 2: Wanderbares Mallorca

Tossals Verds, Mallorca (c)awesomatik.comTeil 3: Unter Olivenbäumen

Port de Sóller (c)awesomatik.comTeil 4: 50 shades of blue

Wer Fragen zu den Routen oder Unterkünften hat, kann mir gerne eine Mail an awesomatik@web.de schreiben. 

Ab sofort ist diese Zusammenfassung unter dem Reiter Reisetagebuch anzusteuern. Dort gibt es auch jede Menge andere spannungsreiche Reiseberichte. Es lohnt sich mal reinzuschauen!

Wenn euch die Berichterstattung gefallen hat, fühlt euch frei awesomatik auch auf Facebook zu liken. Muchas Gracias!

Wer war schon auf Mallorca? Schreibt eure Tipps in die Kommentare!

Von Bärten und Wegen

22 Apr

Only the essential (Hiking the PCT) Screencap0Fünf Monate auf dem Pacific Crest Trail
Es sollte sich schon rumgesprochen haben, dass ich ein massiver Fan des legendären PCT bin, der sich über sagenhafte 4285 km von Mexiko nach Kanada erstreckt (Kiek mal: Traumpfad: Pacific Crest Trail Wizards of the PCT). 

Wenn ich mir jedoch die Menschen anschaue, die das Abenteuer wagen, zweifle ich daran, ob ich wirklich für den Weg gebaut bin. Mir fehlt nämlich der epische Bartwuchs. 

Die fröhlichen Wanderer Colin Arisman und Casey Gannon sind jedoch damit gesegnet und haben erfolgreich eine Kickstarter-Kampagne gestartet, um sich ihren Traum vom Thru-Hike zu erfüllen.
Im letzten Jahr konnten die Glückspilze den Trail dann von ihrer Bucket-List streichen. 
Ein Film zu ihrem Abenteuer soll es bald gratis online geben. 

Bis dahin muss man sich mit dem Trailer zufrieden geben, in dem man eine Menge toller Landschaftsaufnahmen und ein paar grandiose Bärte zu sehen bekommt.

Das Hipster-Zitat am Anfang hätten sie sich sparen können aber der Rest rockt.  

Only the essential (Hiking the PCT) Screencap

Mehr Bart-related-content gefällig? Checkt den haarigen Globetrotter.  

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

The world beyond the world

7 Apr

The world beyond the world Screencap5Expedition Arguk
300 Meilen durch Alaska

Letztes Jahr wanderten und packrafteten (gibt’s das Wort auf deutsch?) fünf Teilnehmer der Expedition Arguk 300 Meilen durch die Wildnis der alaskischen Arktis. 

The world beyond the world Screencap4

Mittlerweile hat man schon viel spektakuläres im Bereich Outdoorfilm gesehen, von Timelapse über Gopro bis zu Drohnenaufnahmen. 

Das hier ist aber mal was Neues. Standbilder kombiniert mit Timelapse oder so ähnlich (wie das genau gemacht wurde erfährt man hier). 

Das Resultat ist jedenfalls hypnotisch und bekommt dank der Erzählung aus Robert Marshalls Buch Alaska Wilderness: Exploring the Brooks Range von 1929 eine poetische Note. 

Die zweieinhalb Minuten sollte man sich nehmen!

The world beyond the world Screencap2(via adventureblog)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

Fernwandern mit der Familie

25 Feb

Beyond our boundaries ScreencapFamilie plant sechsmonatige Wanderung auf dem Appalachian Trail 
Beim Appalachian Trail (A.T.), der hier schon mehrfach Thema war (siehe hier und hier), handelt es sich um  einen Fernwanderweg im Osten der USA.

Er verläuft durch 14 Bundesstaaten und ist circa 3500 Km lang. Gemeinsam mit dem Pacific Crest Trail und dem Continental Divide Trail bildet er die sogenannte Triple Crown.

Den ersten Zinken in der dieser Krone, will sich ab April 2014 die kanadische Tougas Familie erwandern.
Sie besteht aus zwei volljährigen und voll motivierten Eltern sowie drei Kindern im Alter von 14,13 und 11 Jahren. Wenn alles nach Plan läuft, werden sie sechs Monate unterwegs sein und bis zu 30 km am Tag zurücklegen. 

Das ganze Abenteuer soll parallel in Form von Videoblogs im Netz veröffentlicht werden. Dafür hat die abenteuerlustige Familie auf Kickstarter Geld gesammelt. 

Mittlerweile ist das Projekt voll finanziert und der Start steht unmittelbar bevor.
Absoluter Wahnsinn. Ein halbes Jahr im Wald mit der eigenen Sippschaft! Je nach Familie ein echter Lebens- oder Alptraum.

Als Vorgeschmack gibt’s hier das Kickstarter Erklärbärvideo. Ende des Monats startet dann die offizielle Berichterstattung auf toesalad.com.


Beyond our boundaries Screencap2Aber schlimmer geht’s immer. Die Romeros standen mit ihrem Sohn schon auf den seven summits! Wer bietet mehr?

(via actionhub)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!

%d Bloggern gefällt das: